• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

ÖM 1618: Gold und Silber für steirische Mädchen

Die österreichischen Jugendmeisterschaften 2018 beginnen für die Steiermark erfolgreich. In den Altersklassen U18 und U16 sind die steirischen Mädchen vorne dabei. Jasmin-Denise Schloffer gibt in der Meisterschaft der U18 nur ein Remis gegen Chiara Polterauer ab und teilt bei identischen Feinwertungen mit der Tirolerin den Sieg. Einen hauchdünnen Zieleinlauf gibt es auch bei den Mädchen U16. Gleich vier Spielerinnen gelingen fünfeinhalb Punkte aus sieben Partien. Die Feinwertung entscheidet um einen halben Punkt zugunsten der Salzburgerin Magdalena Mörwald vor der Steirerin Katharina Katter, die ihrerseits nur einen halben Punkt vor der Wienerin Sophie Konecny Silber gewinnt. Dorothea Enache ist die gücklose Vierte. Eine Talentprobe legt die elfjährige Marlene Katter mit 3,5 Punkten ab. Bei den Burschen gibt es für die Steiermark diesmal hingegen nichts zu holen. In der U18 wird der Leobner Daniel Kölber mit vier Punkten guter Sechster und bester Steirer. David Schernthaner und Simon Prato holen in der U16 jeweils 3,5 Punkte. 
Website Jugendschach
Ergebnisse/Partien bei Chess-ResultsFotos