• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

Landesliga – Obersteirische Doppelführung

Drei Mannschaften feiern in der 2. Runde der Landesliga einen zweiten Sieg. Leoben siegt im obersteirischen Derby mit 4,5:3,5 in Liezen. Matchwinner ist Oliver Wagner mit einem Sieg gegen Peter Reiter. Alle anderen Partien enden mit einem Remis. Das Glück der Obersteirer perfekt macht Trofaiach/Niklasdorf mit einem klaren 5,5;2,5 Erfolg gegen Leibnitz, das am Spitzenbrett mit Markus Ragger auftaucht. Entschieden wird die Begegnung an den hinteren fünf Brettern wo die Überlegenheit mit 4:1 deutlich ausfällt. In der Tabelle führt nun Leoben vor Trofaiach/Niklasdorf und Styria Graz. Punktelos am Tabellenende liegen Leibnitz und der Postsportverein.

Ergebnisse bei Chess-Results

 
Angeführt von seinen IM´s Florian Pötz und Georg Danner siegt Styria Graz auswärts sicher gegen Pinggau-Friedberg mit 5:3. Gernot Zechner, Marco Stagl und Luca Calovi siegen für die Grazer, Andreas Schieder holt für Friedberg einen ganzen Punkt.

Hinter dem Spitzentrio platzieren sich fünf Teams mit je einem Sieg und einer Niederlage. Der höchste Sieg der Runde gelingt den Schachfreunden mit 6:2 gegen Straßenbahn. Ausnahmsweise punkten die Freunde mit Peter Schreiner, Walter Kastner, Steffen Birk und Georg Kravanja an den Spitzenbrettern voll. Erste Siege gelingen auch der Austria mit einem 4,5:3,5 in Feldbach und Harberg mit einnem klaren 5,5:2,5 gegen den Postsportverein Graz. Den Sieg der Austria sichern Kurt Fahrner und Robert Aschenbrenner mit Siegen gegen Herwig Pilaj und Domen Krumpacnik sowie Anton Neubauer. Erwin Nuster und Hermann Wilfling punkten für die Hausherren voll. Den Sieg der Hartberger sichern Lukas Handler, Gert Schnider, Erich Fassl und Franz Handler.

2. Runde am 13.10.2012 um 15.00
Nr. Team Team Erg. : Erg.
1   SPG Feldbach/Kirchberg   ESV Austria Graz :
2   SPG. Trofaiach-Niklasdorf   SPK Leibnitz :
3   SPG Liezen-Admont   Leoben :
4   TSV Hartberg   Postsportverein Graz :
5   SC Pinggau-Friedberg   Styria Graz 3 : 5
6   Schachfreunde Graz   Straßenbahn Graz 6 : 2

 

Tabelle nach der 2. Runde

Rg. Snr Team Anz   +    =    –   Wtg1   Wtg2 
1 9 Leoben 2 2 0 0 4 10.5
2 12 SPG. Trofaiach-Niklasdorf 2 2 0 0 4 10.5
3 7 Styria Graz 2 2 0 0 4 10.0
4 5 Schachfreunde Graz 2 1 0 1 2 9.0
5 4 SC Pinggau-Friedberg 2 1 0 1 2 8.0
6 2 SPG Liezen-Admont 2 1 0 1 2 8.0
7 11 ESV Austria Graz 2 1 0 1 2 7.5
8 3 TSV Hartberg 2 1 0 1 2 7.5
9 1 SPG Feldbach/Kirchberg 2 0 1 1 1 7.5
10 6 Straßenbahn Graz 2 0 1 1 1 6.0
11 10 SPK Leibnitz 2 0 0 2 0 6.0
12 8 Postsportverein Graz 2 0 0 2 0 5.5