• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

Gleisdorf holt Titel in der Südliga

Die Gleisdorfer lassen sich in der Schlussrunde nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und siegen gegen das Schlusslicht Pinggau-Friedberg mit 6,5:1,5. Somit ist die „perfekte“ Saison gelungen. 11 Siege aus ebenso vielen Begegnungen.

Vizemeister ist Frauental trotz der 3,5:4,5-Niederlage gegen Gamlitz. Die Mannschaft aus dem Weinland belegt somit Rang 3 vor Bärnbach. Dahinter folgen Leibnitz (3,5:4,5 gegen Stainz) und Fürstenfeld. Die Ränge 7 – 11 belegen die Spg. Feldbach-Kirchberg (sezte im Schnitt 2 Jugendspieler pro Begegnung ein), Söchau, Stainz, Voitsberg und Weiz. Ob Pinggau-Friedberg die Liga verlassen wird müssen, wird spätestens am Kreistag feststehen. Noch ist nicht sicher, ob es einen Aufsteiger aus der 1. Klasse Südwest geben wird.

Ergebnisse unter: http://www.chess-results.com/tnr75531.aspx?lan=0

Die Endstände der weiteren Klassen:

1. Klasse Ost: Gleisdorf „Studenten“ vor Söchau und Gleisdorf „Senioren“

1. Klasse Südwest: MTC Ratsch-Gamlitz vor Flavia Solva und St. Martin i. S.

2. Klasse Südwest: Flavia Solva vor Gamlitz A und Bärnbach