• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

Steirische Mannschaftsmeisterschaften 2019/2020 wegen Covid-19 beendet

Der Vorstand des Steirischen Schachverbandes hat in seiner gestrigen Video-Sitzung beschlossen alle steirischen Mannschaftsmeisterschaften mit sofortiger Wirkung zu beenden. Ein Nachtrag der noch offen Termine ist wegen des absoluten Veranstaltungsverbotes der Regierung bis 30. Juni 2020 nicht möglich. Zudem ist noch nicht absehbar wann Schach wieder vor Ort gespielt werden kann.

Der derzeitige Stand in den Ligen ist der Endstand. Offenen Runden werde nicht gewertet. Sollte in einer Liga jedoch eine ungerade Teilnehmerzahl sein, so werden die restlichen Begegnungen mit Punkteteilungen gewertet. Wurde in einer Liga eine Begegnung einer Runde vorgespielt, so zählt dieses Ergebnis nicht, wenn nicht alle Begegnungen der Runde ausgetragen werden konnten.

Wir hoffen im Herbst die Saison 2020/2021 wie geplant starten zu können. Da die Bundesliga ihre Termine erst im Juni 2020 fixieren wird, kann eine Terminplanung auf Landesebene leider erst danach erfolgen.

Für den Steirischen Landesvorstand,
Gerd Mitter (Präsident), Walter Kastner (Landesspielleiter)