• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

Schachfreunde und Leibnitz stehen im Cup-Finale

Die Grazer Schachfreunde und Leibnitz stehen im Finales des Steirischen Cups 2014/2015. Die Schachfreunde besiegen in einem spannenden Match die Grazer Austria mit 3:1. Martin Huber gegen Gernot Spindelböck und Peter Schreiner gegen Robert Aschenbrenner sichern mit ihren Siegen den Schachfreunden den Finaleinzug. In der Begegnung Leibnitz gegen Gleisdorf entscheidet nach einem 2:2 der geringere Eloschnitt der Mannschaft für Leibnitz. An den Spitzenbrettern war Gleisdorf mit Maximilian Ofner und Thomas Sonnberger erfolgreich. Heinz Kratschmer und Urban Cretnik sichern mit ihren Siegen das 2:2 und den Aufstieg für Leibnitz. Das Finale muss bis 14. Juni gespielt sein, wie Spielleiter Anton Schmedler berichtet.

Ergebnisse und die Auslosung bei Chess-Results