• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

ÖM U16/U18 – Drei steirische Medaillen

Drei Medaillen gewinnt die steirische Auswahl von Jugendtrainer Gert Schnider zum Auftakt der Österreichischen Jugendmeisterschaften 2013 in den Altersklassen U-16 und U-18 im burgenländischen Marz. Den ÖM-Titel und eine Goldmedaille holt Laura Hiebler bei den Mädchen U-16. Die erst zwölfjährige Venla Lymysalo verpasst die Bronzemedaille denkbar knapp in der Zweitwertung. Doris Vogel und Vanessa Stallinger belegen die Ränge 8 und 9. In der U-18 der Mädchen ist Jasmin-Denise Schloffer die einzige Steirerin. Punktegelich mit der Siegerin Nikola Mayrhuber holt Schloffer überraschend die Silbermedaille, dabei ist sie heuer auch in der U-14 noch startberechtigt.

Bei den Burschen U-16 gewinnt Martin Christian Huber hinter Ly Dominik aber vor seinem Dauerrivalen Luca Kessler ebenfalls Silber. Bardhyl Uksini landet trot seiner Jugend bereits auf Rang 7 im guten Mittelfeld. Balint Kiss rundet mit Rang 11 ein gutes steirischen Ergebnis ab. Ohne Medaiille bleibt die Steiermark nur bei den Burschen U-18. Stefan Kreiner ist Bester auf Rang 9, Bachner, Rauchlahner und Ofner belegen die Plätze 13-15 und Penz Rang 19.

Im Vergleich der Bundesländer hat Wien mit 2 Goldmedaillen und 3 Medaillen insgesamt knapp die Nase vor der Steiermark. Aber die Saison hat erst angefangen und es sind noch viele Medaillen zu vergeben.

Ergebnisse/Partien bei Chess-Results: B-U18, B-U16, M-U18, M-U16