• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

Manfred Freitag und Barbara Teuschler sind Rapid Landesmeister

Manfred Freitag und Barbara Teuschler gewinnen die gestern und heute ausgetragenen Landesmeisterschaften im Schnellschach im Grazer Brauhaus Puntigam. Teilgenommen haben insgesamt 50 Teilnehmer, darunter sechs Frauen. Elofavoriten laut FIDE-Rapid-Liste waren Mario Schachinger und Andreas Diermair. Schachinger verpasst seine Siegeschance wohl in der siebenten Runde mit einer Niederlage gegen Robert Perhinig. Schachinger gewinnt dennoch Silber und Perhinig sollte letztlich Bronze holen. Neuer Landesmeister ist aber Manfred Freitag, inzwischen schon ein steirischer Evergreen. Der Fürstenfelder bleibt als Einziger ungeschlagen, holt sieben Punkte und hat letztlich mit einem halben Punkt Vorsprung in der Zweitwertung auch das Quäntchen Glück, dass es oft für einen Titelgewinn benötigt. Hinter dem Siegertrio folgen Georg Danner, Johannes Hatzl und Andreas Diermair auf den weiteren Preisgeldplätzen. In der Frauenwertung gewinnt Barbara Teuschler mit fünfeinhalb Punkten vor und Katharina Katter mit fünf Punkten. Bronze gewinnt Marlene Katter mit viereinhalb Punkten und einer guten Performance von 1942 (!). Bester U18 wird Daniel Kristoferitsch mit einem neunten Platz. Er ist im Schnellschach mit 1745 krass unterbewertet, wie seine Performance von 2310 zeigt. 

Ergebnisse bei Chess-Results