• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

Leibnitz ist Meister der Liga Süd

Die Denksportler aus der Bezirkshauptstadt schaffen den sofortigen Wiederaufstieg in die Landesilga. Da Gegner Voitsberg nur sechs Bretter besetzt ist die Chance von Gamlitz auf den Titelgewinn praktisch schon bei Spielbeginn dahin. Die Spieler von Leibnitz und Voitsberg geben sehr schnell ihre Partien remis, somit ist Leibnitz der Titel sicher. So bleibt für den Veranstalter Gamlitz trotz eines hart erkämpften 5:3 gegen Stainz „nur“ mehr der Vizemeistertitel.

Zusammenfassend muss allerdings gesagt werden, dass Leibnitz die Liga souverän dominiert hat und das 4:4 im direkten Duell den Gamlitzern geschmeichelt hat.

Rang Drei geht an die Truppe von Manfred Raffalt aus Frauental. Ob Passail der Liga erhalten bleibt, hängt vom Ausgang der Landesliga ab.

Ein großes Lob gebührt dem Veranstalter um Obmann Fredi Liebmann, welcher die Spieler wieder mit einem großzügigen Platzangebot und kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt hat.

Im November finden in den selben Räumlichkeiten die Österreichischen Blitz- und Schnellschachmeisterschaften statt.

Alle Ergebnisse unter:
http://www.chess-results.com/tnr105233.aspx?lan=0