• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

Landesliga: Trofaiach-Niklasdorf behauptet Führung

In der zweiten Runde der steirischen Landesliga kommt Trofaiach-Niklasdorf auswärts gegen Aufsteiger Gratwein-Straßengel zu einem klaren 5,5:2,5 Erfolg und behauptet mit zwei Siegen und 10,5 Brettpunkten knapp die Führung vor der Styria, die im Grazer Derby gegen die Schachgesellschaft mit 5:3 gewinnt. Nur diese beiden Teams sind weiter ohne Punkteverlust.

Die erste Punkteteilung der Saison gibt es zwischen Pinggau-Friedberg und Leoben. Die Montanstädter liegen mit drei Punkten alleine am dritten Platz, für Pinggau-Friedberg ist es ein erster Punktegewinn. Punktelos sind hingegen noch Leibnitz und Gratwein-Straßengel. Leibnitz musste diesmal eine überraschend hohe 2,5:5,5 Niederlage gegen Feldbach-Kirchberg hinnehmen. 

Erste Siege feiern Fürstenfeld-Hartberg mit einem 5:3 gegen Austria Graz und die Schachfreunde gegen Gamlitz. Der Sieg der ersatzgeschwächten Grazer ist hart erkämpft und etwas glücklich. Die nächste Runde folgt am 27. Oktober.

Landesliga Info-Seite
Landesliga Blog 
Ergebnisse bei Chess-Results