• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

Landesliga – Leoben entzaubert Gamlitz

Die dritte Runde der steirischen Schach Landesliga entpuppt sich als Remisrunde. Siege gelingen nur Leoben und Trofaiach-Niklasdorf. Die Montanstädter besiegen Aufsteiger Gamlitz mit 5:3 und schließen in der Tabelle zu Fürstenfeld-Hartberg auf. Siege gelingen Enöckl, Schein und Daniel Kölber. Den einzigen Sieg für das bisherige Überraschungsteam aus Gamlitz, das erstmals Punkte abgibt, holt Richard Singer.

Erste Saisonpunkte feiert Trofaiach-Niklasdorf mit einem 5:3 Sieg gegen ISR. Stuhlik, Bauer und Schreibmeier sichern den Auswärtssieg, für die Gastegeber punktet nur Herbert Lux voll. Die Begegnungen Pinggau-Friedberg gegen Feldbach-Kirchberg, Styria gegen Fürstenfeld-Hartberg, Austria gegen Frauental-Straßenbahn und Leibnitz gegen Schachfreunde enden allesamt mit 4:4. Für Styria Graz ist es zumindest ein erster Punkt, womit einzig ISR noch auf einen ersten Zähler warten muss. Die nächste Runde folgt am 7. November.

Ergebnisse/Partien bei Chess-Results

Die dritte Runde der steirischen Schach Landesliga entpuppt sich als Remisrunde. Siege gelingen nur Leoben und Trofaiach-Niklasdorf. Die Montanstädter besiegen Aufsteiger Gamlitz mit 5:3 und schließen in der Tabelle zu Fürstenfeld-Hartberg auf. Siege gelingen Enöckl, Schein und Daniel Kölber. Den einzigen Sieg für das bisherige Überraschungsteam aus Gamlitz, das erstmals Punkte abgibt, holt Richard Singer.

Erste Saisonpunkte feiert Trofaiach-Niklasdorf mit einem 5:3 Sieg gegen ISR. Stuhlik, Bauer und Schreibmeier sichern den Auswärtssieg, für die Gastegeber punktet nur Herbert Lux voll. Die Begegnungen Pinggau-Friedberg gegen Feldbach-Kirchberg, Styria gegen Fürstenfeld-Hartberg, Austria gegen Frauental-Straßenbahn und Leibnitz gegen Schachfreunde enden allesamt mit 4:4. Für Styria Graz ist es zumindest ein erster Punkt, womit einzig ISR noch auf einen ersten Zähler warten muss. Die nächste Runde folgt am 7. November.

Ergebnisse/Partien bei Chess-Results 

3. Runde am 24.10.2015 um 15.00
Nr. Team Team Erg. : Erg.
1 BOOM Software Leibnitz Schachfreunde Graz 4 : 4
2 ESV Austria Graz Frauental-Straßenbahn 4 : 4
3 Spg. ISR Trofaiach-Niklasdorf 3 : 5
4 Styria Graz Fürstenfeld-Hartberg 4 : 4
5 Leoben SV Gamlitz 5 : 3
6 SC Pinggau-Friedberg Feldbach-Kirchberg 4 : 4

 

Rangliste            
Rg. Team Anz   +   =   – Wtg1 Wtg2
1 Fürstenfeld-Hartberg 3 2 1 0 5 14,5
2 Leoben 3 2 1 0 5 14,5
3 Feldbach-Kirchberg 3 1 2 0 4 15
4 SV Gamlitz 3 2 0 1 4 13
5 BOOM Software Leibnitz 3 1 2 0 4 12,5
6 Frauental-Straßenbahn 3 1 1 1 3 12,5
7 ESV Austria Graz 3 1 1 1 3 12,5
8 Schachfreunde Graz 3 1 1 1 3 12,5
9 SC Pinggau-Friedberg 3 0 2 1 2 10,5
10 Trofaiach-Niklasdorf 3 1 0 2 2 10,5
11 Styria Graz 3 0 1 2 1 8
12 Spg. ISR 3 0 0 3 0 8