• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

Landesliga: Fürstenfeld/Hartberg gibt Punkt ab

In der achten Runde der Landesliga muss Fürstenfeld/Hartberg einen überraschenden Punkteverlust gegen die Schachfreunde hinnehmen. Dabei waren die Grazer praktisch mit dem letzten Aufgebot angereist. Drei Siege an den hinteren Brettern durch Pretterhofer, Kristoferitsch und Klasinc retten ein 4:4. Nutznießer ist Leoben. Die Montanstädter tun sich gegen Gratwein-Straßengel überraschend schwer, bringen aber letztlich mit einem 4,5:3,5 Sieg doch beide Punkte ins Trockene und führen nun wieder mit einem Punkt Vorsprung.

Wichtige Siege gelingen jeweils auswärts Styria mit einem 5:3 gegen Pinggau/Friedberg und Gamlitz mit einem 4,5:3,5 gegen Leibnitz. Beide Teams halten nun bei 10 Punkten und schließen damit in der Tabelle zu den drittplatzierten Schachfreunden auf. 

Im Abstiegskampf setzt sich Austria Graz dank eines 4,5:3,5 Heimsiegs gegen Trofaiach/Niklasdorf vor Feldbach/Kirchberg, das gegen die Grazer Schachgesellschaft die Punkte teilt, und Pinggau-Friedberg. Abgeschlagen sind bereits Gratwein/Straßengel und Leibnitz. Die nächste Runde folgt nach einer Pause erst am 9. März.
 
Landesliga Info-SeiteLandesliga Blog 
Ergebnisse bei Chess-Results