• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

Landesliga Auftakt in die neue Saison

Der erste Tabellenführer der neuen Saison ist Leoben. Die Montanstädter zeigen sich gegen Hartberg erbarmungslos und gewinnen mit Siegen von Peter Horvath, Manfred Mussnig, Wagner Oliver und Robert Rauchlahner klar mit 6:2. Für Hartberg kann nur Gert Schnider voll punkten, das „Jugendbrett“ geht kampflos an Leoben.

 

Siege im Ausmaß von 5:3 feiern Styria Graz, Pinggau-Friedberg und Trofaiach/Niklasdorf. Styria gewinnt gegen die leicht ersatzgeschwächten Schachfreunde vor allem dank Siegen von Georg Danner und Branko Rugulj auf den Brettern zwei und drei. Pinggau-Friedberg besiegt auswärts den Aufsteiger Postsportverein Graz. Khaled Mahdy, Karl Buchegger und Manuel Mitterhuber sichern den Sieg. Trotz einer kampflosen Niederlage am Spitzenbrett sichert sich Trofaiach-Niklasdorf mit Siegen von Andreas Diermair, Werner Kormann, Hannes Pojer und Christian Fluch zwei Punkte bei der Austria.

Ein knapper 4,5:3,5 Erfolgt gelingt Liezen-Admont beim Aufsteiger Leibnitz. Den Sieg sichert Ingolf Pölsler mit seinem Sieg auf Brett 8 bei sieben Remisen an den anderen Brettern. Die einzige Punkteteilung der ersten Runde liefern sich Straßenbahn und Feldbach/Kirchberg. Herwig Pilaj, Friedrich Krumphals und David Lafer punkten für die Südsteirer voll, Stefan Steiner, Hugo Teuschler und Harald Leisenberger für die Grazer.

1. Runde am 22.09.2012 um 15.00

 

Nr.

Team

Team

Erg.

:

Erg.

1

Straßenbahn Graz

SPG Feldbach/Kirchberg

4

:

4

2

Styria Graz

Schachfreunde Graz

5

:

3

3

Postsportverein Graz

SC Pinggau-Friedberg

3

:

5

4

Leoben

TSV Hartberg

6

:

2

5

SPK Leibnitz

SPG Liezen-Admont

:

6

ESV Austria Graz

SPG. Trofaiach-Niklasdorf

3

:

5