• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

Kurt Fahrner ist Landesmeister im Standardschach

Spannend bis zum Schluss verläuft die Landesmeisterschaft 2014 im Grazer Brauhaus Puntigam. Nach sieben hartumkämpften Runden sind die Favoriten geschlagen und der „Austrianer“ Kurt Fahrner kann sich mit einem halben Punkt Vorsprung in der Feinwertung auf Landesjugendtrainer Gert Schnider den Landesmeistertitel holen. Genauso knapp fällt die Entscheidung um die Bronzemedaille. Robert Aschenbrenner ist Schachgöttin Caissa hold, der Gleisdorfer Sensationsmann Michael Missethan landet punktegleich am undankbaren vierten Platz. Am fünften Platz landet Anna-Christina Kopinits. Leider ist sie die einzige Frau im Feld, daher kann der Landesmeistertitel der Damen nicht ausgespielt werden. Geschlagen sind die Favoriten: Florian Pötz muss sich mit Rang 6 zufrieden geben, Staatsmeister Mario Schachinger kämpft ohne Glück und landet gar nur auf Rang 9. Das zeigt wie dicht im steirischen Schach die Spitze zusammen liegt.

Ergebnisse/Partien/Fotos bei Chess-Results