• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

Krieglach gewinnt Steirische Schnellschachmeisterschaft

Die Steirische Landesmeisterschaft im Schnellschach für Mannschaften wurde heuer erstmals im Cup-System ausgetragen und hat den bisherigen Steirischen Cup ersetzt. Das Semifinale und Finale wurde in einer gemeinsamen Schlussveranstaltung im Grazer Gasthof Roschitz am Samstag, dem 27. April ausgetragen.

Im Semifinale gerät Krieglach gegen die Schachgesellschaft in der Hinrunde mit 1:3 in Rückstand, kann dann aber das Match mit einem 3,5:0,5 im zweite Umlauf drehen und ins Finale aufsteigen. Im zweiten Match setzt sich Bärnbach gegen Liezen/Admont klar mit 6:2 durch.

Spannend verläuft auch das Finale. Wie im Semifinale gerät Krieglach auch gegen Bärnbach mit 1:3 in Rückstand, aber erneut können die Obersteirer das Match zu ihren Gunsten drehen, diesmal mit 4:0. In der Besetzung Friedrich Krumphals, Rene Peinhopf, Rainer Staberhofer, Karl Hofbauer und Max Peinhopf gewinnt das Team den Landesmeistertitel im Schnellschach vor Bärnbach (Steininger, Brunner, Schernthaner, Pudmich, Gössler und Taucher). Das Spiel um Platz 3 entscheidet die Schachgesellschaft mit einem knappen 4,5:3,5 gegen Liezen/Admont für sich.

Links: Chess-ResultsAusschreibung, K.O.-Raster