• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

Kreismeisterschaft Nord – Schein holt 14. Titel

Die Obersteirischen Schach-Einzelmeisterschaften wurden heuer vom Schachklub Leoben ausgerichtet. Die im Rahmen der obersteirischen Schachtagung beschlossene Verkürzung von 7 auf 5 Runden brachte dem Turner tatsächlich eine Belebung. 26 Teilnehmer fanden sich im großen Festsaal des  Leobner Gösserbräus ein und kürten von 4.-6. Jänner den Obersteirischen Meister. Fünf Runden in drei Tagen bedeuten zwar zwei anstrengende Doppelrunden, dies tat aber  dem Kampfgeist der Teilnehmer keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil, in sehr familiärer Atmosphäre, unter der Leitung von Schiedsrichter Dr. Gerd Mitter entwickelte sich ein sehr spannendes , hart umkämpftes Turnier.

Die drei Elofavoriten Mag. Karl-Heinz Schein, (SK Leoben) DI Wolfgang Flecker (SPg. Liezen-Admont) und DI Werner Süss (SK Irdning) boten bis zum Schluss ein tolles Kopf-an Kopf-Rennen, Kurzremisen waren auf dieser 5-rundigen Sprintdistanz tabu. Schlussendlich hatte der Obmann des Leobner Schachklubs das bessere Ende für sich, mit 4,5  aus fünf konnte Mag. Schein bei seiner 35. Teilnahme seinen insgesamt 14. Titel holen, knapp gefolgt vom großartig kämpfenden Seniorenlandesmeister DI Flecker und DI Werner Süss. Gemeinderat Arno Maier ließ es sich in Vertretung der Stadtgemeinde Leoben nicht nehmen, die Teilnehmer sowohl bei der Eröffnung als auch bei der stimmungsvollen Siegerehrung persönlich zu begrüßen und er war von der Begeisterung der Teilnehmer sichtlich beeindruckt.

Den Seniorenpreis des Turniers erhielt DI Wolfgang Flecker, die Jugendpreise wurden an Jurij Khalakhan  (VK Vorwärts Fohnsdorf) und  Admir Mesanovic (SK Leoben) vergeben, den Damenpreis erhielt Gabi Weissenbacher (SK Leoben). (Bericht/Fotos: Schein)

Ergebnisse bei Chessresults:
Obersteirische Einzelmeisterschaft

Obersteirische Jugendeinzelmeisterschaft