• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

Info Jugendkader

Landesjugendtrainer Gert Schnider hat die aktuellen Richtlinien für die österreichischen und steirischen Jugendkader zusammengestellt. Sie sind unter „Weiterlesen“ sowie auf der Archivseite der Jugend publiziert.

Download:
Steirischer Jugendkader 2014 (pdf)

Landesjugendtrainer Gert Schnider hat die aktuellen Richtlinien für die österreichischen und steirischen Jugendkader zusammengestellt. Sie sind unter „Weiterlesen“ sowie auf der Archivseite der Jugend publiziert.

Download:
Steirischer Jugendkader 2014 (pdf)

Jugend-A-Kader:

Der Jugend-A-Kader oder Österreichische Jugendkader wird von Bundesjugendtrainer IM Siegfried Baumegger erstellt und betreut. In ihm sind durchschnittlich etwa 16 Jugendliche vertreten, die betreute Turniere, ein jährliches Trainingslager und regelmäßige Trainings (etwa 1x im Monat) mit dem Bundesjugendtrainer finanziert bekommen. Derzeit sind 4 SteirerInnen Mitglieder im Österreichischen Jugendkader: Martin Christian Huber, Laura Hiebler, Jasmin-Denise Schloffer und Khanh Do Quoc.

Jugend-B-Kader:
Für den Jugend-B-Kader gelten österreichweit einheitliche Richtlinien. Jedes Bundesland erstellt Anfang des Jahres einen regionalen B-Kader mit denjenigen Spielern, die die Elokriterien erfüllen, sowie 5 Freiplätzen, die vom Landesverband vergeben werden.
Die Elokriterien sind: mind. 1500 Elo national, sowie eine Kaderzahl von mind. 300 für Burschen, bzw. mind. 150 für Mädchen. Für die Berechnung der Kaderzahl wird die nationale Elozahl vom 1.Jänner herangezogen.
Kaderzahl = Elo national – (2014-Jahrgang)*100
Ein Beispiel für die Kaderzahl: Michael Tölly hat 1882 Elo und ist Jahrgang 2000. Seine Kaderzahl = 1882 – (2014-2000)*100 = 482

Die Kadermitgliedschaft bringt folgende Vorteile für die Kaderspieler:
Geförderte wöchentliche Kadertrainings in Graz
4 Kaderschulungen (gemeinsame Trainingswochenenden), Termine sind: 8.-9. März, 27.-29. Juni, 13.-14. September, 19.-21. Dezember
Betreute Turniere: Casino-Open Graz (14.-21. Februar), Open Bad Gleichenberg (5.-13. Juli), Open Ratten (29. Mai – 1. Juni) und vielleicht noch ein weiteres Turnier
Eine Förderung von Einzeltrainings

Die Kaderspieler verpflichten sich im Gegenzug dazu, die Steiermark bei Österreichischen Meisterschaften zu vertreten, regelmäßig zu trainieren, sowie zu einem einwandfreien sportlichen Verhalten.

Jugend-C-Kader:
Dieser wurde 2012 ins Leben gerufen und richtet sich an unsere jüngsten Talente. Derzeit werden für den C-Kader 4 Kaderschulungen im Jahr veranstaltet, zu denen die besten U8 und U10 Spieler der Steiermark eingeladen werden. Die Teilnehmer der Kaderschulungen werden nach Turnierergebnissen (Landesmeisterschaften) und Elozahl nominiert.

Download:
Steirischer Jugendkader 2014 (pdf)