• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

Hietlbad mutierte zum „Schachmeer“!

Vorweg darf gesagt werden, dass der Wettergott den Akteuren auf den 64 Feldern gut gesinnt war! Mit 62 Spielerinnen und Spielern gab es bei der 5. Auflage des beliebten Blitzturnieres im nostalgischen Hietlbad in Deutschlandsberg Teilnehmerrekord! Erfreulich dabei die Anzahl von 15 Jugendlichen. Das Turnier wurde von RS Hans Petz-Ortner geleitet.

An diesem warmen Sommerabend wurden insgesamt 279 Partien gespielt. Wie schon im Vorjahr ging nach 9 Runden IM Peter Schreiner als Sieger hervor. Der österreichische Staatsmeister aus dem Jahr 2014 erreichte 8,5 von 9 möglichen Punkten. An 2. Stelle mit der gleichen Punktezahl IM Andreas Diermair. Beide Herren sind beim Kärntner Spitzenklub Feffernitz in der ersten österreichischen Bundesliga sehr erfolgreich tätig. Den 3. Rang sicherte sich der steirische Jugendtrainer FM Gert Schnider mit 7 Zählern vom Verein Schachfreunde Graz. Ein tolles Ergebnis lieferte der für den Schachverein Frauental tätige Jugendspieler Lukas Weißensteiner  mit erreichten 6 Punkten und dem 8. Rang!

Es konnten an sämtliche Teilnehmer Sachpreise vergeben werden. Hier gilt der Dank allen Spendern!

Die Veranstaltung fand auf Einladung vom Pächterpaar Marianne & Wolfgang Gosch statt und wurde vom Schachklub St. Martin im Sulmtal unter Obmann Mag. Franz Fröhlich und Wolfgang Heinisch organisiert und durchgeführt.

Wie schon in den Jahren zuvor durften sich nach Turnierende die bereits hungrigen Teilnehmer über einen sehr schmackhaften Gratisgrillteller gespendet von der Familie Gosch erfreuen!