• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

93 Teilnehmer bei Jugendrallye + Blitzturnier!

Schachklub St. Martin im Sulmtal – einmal mehr eine tolle Veranstaltung!    


Ein Schachevent der Sonderklasse führte kürzlich der örtliche Verein im Kultursaal durch. Insgesamt nahmen daran 93 Denksportler aus der gesamten Steiermark und Kärnten teil und wurden von Obmann Franz Fröhlich sehr herzlich willkommen geheißen. Die Turnierleitung wurde von Reinhard Ussar mit Michael Kiefer und Gottfried Hilscher souverän abgewickelt.

Die Steirische Jugendrallye wurde in 2 Gruppen absolviert und gewann den A-Bewerb Alexander Herzog (Styria Graz) vor Duluu Tumur-Ochir (Kapfenberg) und Stefan Karner (Styria Graz). Die Kategoriepreise gingen an folgende Teilnehmer: Vu Tran Tue Anh/Styria Graz (Mädchen), Julian Wendler/Extraherb Graz (U8), Julian Leitgeb/Fürstenfeld (U10), Bowen Wang/Frauental (U12), Maximilian Reisenhofer/Extraherb Graz  (U14). Insgesamt waren in dieser Gruppe 36 Teilnehmer zu verzeichnen.

Sämtliche Ergebnisse unter:

http://chess-results.com/tnr372028.aspx?lan=0&art=0&fed=AUT   

                   

Wolfgang Heinisch, Stefan Karner (3.), Alexander Herzog (1.), Duluu Tumur-Ochir (2.), Franz Fröhlich, Reinhard Ussar

 

 

Der B-Bewerb wurde eine Beute von Sebastian Bruckgraber (Kindberg) vor Joshua Polt (Gratwein) und Tobias Maier (SK Schilcherland). Die Kategorien eroberten Elisabeth Wießner/Ligist (Mädchen), Jonas Aurich/Frauental (U8), Georg Gressenberger/SK Schilcherland (U10), Undram Uyasakh/SG Graz (U12) und Florian Kirsch/Frauental (U14) bei 26 Startern – alle Ergebnisse: http://chess-results.com/tnr372030.aspx?lan=0

  

Gleichzeitig fand an diesem Tag auch ein Blitzturnier statt. Der Stainzer Georg Bonstingl (Gamlitz) ging hier unangefochten mit 10 Punkten aus 11 Runden als Sieger hervor! Auf den Plätzen folgten Johann Krebs (Frauental) mit 8,5 und Thomas Wilhelmer (Fohnsdorf) mit 7 Punkten auf den Plätzen.

Hier waren 31 Spieler am Start – alle Ergebnisse: http://chess-results.com/tnr369233.aspx?lan=0&art=0

 

Reinhard Ussar, Johann Krebs (2.), Georg Bonstingl (1.), Franz Fröhlich, Thomas Wilhelmer (3.), Wolfgang Heinisch

 

Am Schluss der Veranstaltung bedankte sich Franz Fröhlich im Namen des Vereines bei allen Mitwirkenden für das faire Spiel und die Teilnahme sowie bei den Unterstützern – allen voran bei Bürgermeister Franz Silly –  für die Preisspenden.