• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

Schülerliga: Steirischer Sieg bei Mädchen, 5. Platz bei Volksschulen

Eine unglaubliche Leistung gelang den steirischen Mädchen beim Bundesfinale Schülerliga Mädchen, welches vom 3. bis 6. Juni in Bad Gastein stattfand. In der Besetzung Kahtarina Katter, Marlene Katter, Sofia Maiberg und Tue Anh Vu Tran gewinnt das Team alle acht Begegnungen, sieben davon 4:0, und gibt im gesamten Turnierverlauf nur einen von 32 möglichen Einzelpunkten ab. Der steirische Vertreter wurde damit seiner Favoritenrolle mehr als gerecht und holt zudem alle Brettsiege. Silber und Bronze gehen an die Vertreter von Kärnten und Niederösterreich.

Im Volksschulbewerb, er wurde vom 28. bis 30 Mai in Tschagguns gespielt, gelingt der Volksschule Bad Aussee ein guter fünfter Platz. Julian Jetzl (6,5/9), Laurence Jetzl (5/9), Valentin Sattler (3,5/9) und Fritz Ribitsch (4/9) scorten für die Obersteirer. Bundessieger wird die VS Neulandschule Laaerberg (W) vor der VS Bad Leonfelden (OÖ) und der VS Eggenburg (NÖ).

Die Bewerbe für Sekundarstufe und Oberstufe finden vom 18. bis 22. Juni in Graz statt. Gespielt wird im Jufa Graz City in der Idlhofgasse 74. Organisatorin Gertrude Fridrin, sie ist steirische Schulschachreferentin, erwartet 90 Jugendliche inklusive Ersatzspieler und 20 Lehrer und Begleitpersonen. Die Eröffnung findet am Dienstag, dem 19. Juni um 9 Uhr statt.

Ergebnisse bei Chess-Results: BF Mädchen, BF Volksschule