• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

Österreichs Youngsters brillieren in Gleichenberg gegen GM´s

Die österreichischen Nachwuchshoffnungen zeigen beim Open in Bad Gleichenberg weiter ihre Krallen. In der zweiten Runde besiegt der Grazer Martin Christian Huber in einem klassischen Königsinder GM Tal Baron (2528). Luca Kessler remisiert mit Schwarz gegen GM Sasa Martinovic (2544) und Christoph Menezes gegen GM Gil Popilski (2500). Nach zwei Runden sind mit Sundararajan, Jankovic, Bluebaum, Huber, Brkic und Zelcic noch sechs Spieler ohne Punkteverlust. Heute trifft Huber mit Schwarz auf GM Zelcic, Kessler auf IM Wagner und Menezes spielt als Nachziehender gegen GM Baron. Im B-Turnier führen nach zwei Runden Min Wu, Hannes Riedrich und Dominik Horvath mit je 2 Punkten. Die Live-Übertragung beginnt heute um 16:00 Uhr. Das gestrige Blitzturnier gewinnt Mladen Palac dank besserer Feinwertung mit 8,5/11 vor Bluebaum und Zelcic. Bester Steirer wird Andreas Diermair auf Rang 4 mit 8 Punkten.

Ergebnisse bei Chess-Results, Live Partien 
Fotos in der Jugendschach-Fotogalerie