• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

ÖM Jugend: Zwei weitere steirische Titel in der U-8 und U-10

Mit großem Eifer und viel Einsatz wurde bei den Österreichischen Meisterschaften der Jugend in den abschließenden Altersklassen U-8 und U-10 in St. Kanzian Runde für Runde absolviert, und die Fortschritte waren nicht nur bei der Mitschrift sichtbar, sondern auch in der Länge der Spieldauer und Qualität der Partien. Hier wächst eine vielversprechende neue Generation heran, mit der Eltern und Funktionäre noch viel Freude haben werden!  Die einzelnen Bewerbe verliefen sehr unterschiedlich. In der Altersklasse Buben U8 erwies sich Raber Eduard (OÖ) als Mister 100% unantastbar, obwohl Zangger Felix (St) und Wallinger Nikolaus (B) sich gleichfalls als große Talente präsentierten. Der Wiener Dotzer Lukas war die herausragende Erscheinung in der Klasse Buben U10 und konnte den Favoriten Englisch Tobias (NÖ) und Balint Peter (B) auf die Plätze verweisen. Bei den Mädchen gelang es den Steirerinnen in der Schlussrunde die beiden führenden Vorarlbergerinnen noch abzufangen, wobei es mächtig spannend verlief. Mädchen U8: Siegerin Mensah Siobhan (St) 2. Wagner Francesca Eleonora (V) 3. Huber Valentina (W). Mädchen U10: 1. Röhrer Sonja (St) ungeschlagen! 2. Giselbrecht Leefke (V) 3. Turdiyeva Maryam (V). Die Steiermark darf sich heuer im Medaillenspiegel der Standard-Bewerbe über ein herausragendes Ergebnis freuen. In den zwölf Bewerben gewann die steirische Jugend sechs Titel und insgesamt elf Medaillen. Das ist mit Respektabstand der erste Platz vor Wien. (wk, Text/Foto: Erich Gigerl)
Website JugendschachErgebnisseFotos 
ÖM Jugend – Medaillenspiegel Standardschach