• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

Landesliga – Erneuter Führungswechsel

Im Schlagerspiel der 7. Runde besiegt Leoben in der steirischen Schach Landesliga den Tabellenführer Schachfreunde mit 5:3 und sorgt für eine Gedränge an der Spitze. Neuer Leader ist Feldbach-Kirchberg nach einem 6,5:1,5 Kantersieg gegen Trofaiach/Niklasdorf. Erster Verfolger ist punktegleich Fürstenfeld-Hartberg. Die Oststeirer gewinnen in Gamlitz 6:2 und sind nur knapp dank besserer Zweitwertung vor Leoben. Die Schachfreunde fallen auf den vierten Rang zurück.

Heiß her geht es auch im Abstiegskampf. Leibnitz holt gegen ISR mit einem knappen 4,5:3,5 Heimerfolg zwei wichtige Punkte und verschafft sich Luft nach hinten. Zwei wichtige Punkte gellingen auch Pinggau-Friedberg mit einem 4:3 gegen Frauental-Straßenbahn. Beide Teams hatten keinen Jugendspieler dabei. Die einzige Punkteteilung der Runde gibt es im Grazer Derby zwischen Styria und Austria. Gamlitz, Styria und abgeschlagen ISR liegen am Tabellenende. Die nächste Runde ist erst in vier Wochen, am 5. März.

Ergebnisse/Partien bei Chess-Results

Im Schlagerspiel der 7. Runde besiegt Leoben in der steirischen Schach Landesliga den Tabellenführer Schachfreunde mit 5:3 und sorgt für eine Gedränge an der Spitze. Neuer Leader ist Feldbach-Kirchberg nach einem 6,5:1,5 Kantersieg gegen Trofaiach/Niklasdorf. Erster Verfolger ist punktegleich Fürstenfeld-Hartberg. Die Oststeirer gewinnen in Gamlitz 6:2 und sind nur knapp dank besserer Zweitwertung vor Leoben. Die Schachfreunde fallen auf den vierten Rang zurück.

Heiß her geht es auch im Abstiegskampf. Leibnitz holt gegen ISR mit einem knappen 4,5:3,5 Heimerfolg zwei wichtige Punkte und verschafft sich Luft nach hinten. Zwei wichtige Punkte gellingen auch Pinggau-Friedberg mit einem 4:3 gegen Frauental-Straßenbahn. Beide Teams hatten keinen Jugendspieler dabei. Die einzige Punkteteilung der Runde gibt es im Grazer Derby zwischen Styria und Austria. Gamlitz, Styria und abgeschlagen ISR liegen am Tabellenende. Die nächste Runde ist erst in vier Wochen, am 5. März.

Ergebnisse/Partien bei Chess-Results

 

7. Runde am 06.02.2016 um 15.00
Nr. Team Team Erg. : Erg.
1 BOOM Software Leibnitz Spg. ISR :
2 Styria Graz ESV Austria Graz 4 : 4
3 Leoben Schachfreunde Graz 5 : 3
4 SC Pinggau-Friedberg Frauental-Straßenbahn 4 : 3
5 Feldbach-Kirchberg Trofaiach-Niklasdorf :
6 SV Gamlitz Fürstenfeld-Hartberg 2 : 6

 

Rangliste            
Rg. Team Anz   +   =  – Wtg1 Wtg2
1 Feldbach-Kirchberg 7 4 2 1 10 36
2 Fürstenfeld-Hartberg 7 4 2 1 10 32
3 Leoben 7 3 4 0 10 31,5
4 Schachfreunde Graz 7 4 1 2 9 31
5 BOOM Software Leibnitz 7 3 3 1 9 27,5
6 ESV Austria Graz 7 2 3 2 7 30
7 SC Pinggau-Friedberg 7 2 3 2 7 27
8 Trofaiach-Niklasdorf 7 3 1 3 7 26,5
9 Frauental-Straßenbahn 7 2 2 3 6 27,5
10 SV Gamlitz 7 2 1 4 5 25,5
11 Styria Graz 7 1 2 4 4 22
12 Spg. ISR 7 0 0 7 0 18,5