• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

Emanuel Frank gewinnt das Semriach Open

Die Serie der beliebten fünf Runden Turniere begann vom 28. April bis 1. Mai in Semriach. 16 Teilnehmer im A-Turnier sowie 46 in der B-Gruppe kämpften um den Sieg und Elopunkte. In beiden Gruppen liegen am Ende je vier Spieler punktegleich an der Spitze. In der A-Gruppe gewinnt Emanuel Frank mit 3,5 Punkten dank besserer Drittwertung vor Elofavorit Gert Schnider. Auf den Plätzen folgen ebenfalls mit 3,5 Punkten Jurij Khalakhan und Raimund Lipp. In der B-Gruppe siegt Josef Stachl vor Walter Gölles, Harald Göslbauer und Franz Amtmann. Alle erreichen vier Punkte. Überraschenderweise landen die Elofavoriten Erich Grebenar, Helmut Zelinka und Peter Buder allesamt im geschlagenen Feld. Turnierdirektor Hermann Huller und Schiedsrichter Arnold Pristernik sorgten wie immer für ausgezeichnete Spielbedingungen. 

Ergebnisse bei Chess-Results