• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

Die steirischen „Flöhe“ holen einen Titel und zwei Medaillen

In Cap Wörth wurden heute die neuen Jugendmeister in den Altersklassen U08 und U10 gekürt und die Jugendmeisterschaften 2015 im Standardschach abgeschlossen. Die Steiermark ist bei den Mädchen U10 mit Marlene Katter erfolgreich und holt damit doch noch eine Goldmedaille. Katter folgen in der U08 bei den Mädchen noch Sarah Horn (S) und Manuela Recher (T). Bei den jüngsten Buben hat der Burgenländer Alexander Geschiel die Nase vor den beiden Steirern Philipp Wendl und Leon Maiberg. Einen Wiener Erfolg gibt es in der U10 durch Dorothea Enache bei den Mädchen und Marc Morgunov bei den Buben.  Auf den Plätzen folgen Lea Hirzinger (T) und Crina Karina Dodu (W) bzw. Leopold Franziskus Wagner (V) und Andrija Guskic (W). Der Landesverband Kärnten hat die Meisterschaften 2015 wieder bestens organisiert.  Hauptschiedsrichter Franz Kraßnitzer und Turnierdirektor Erich Gigerl sorgten für die Organisation vor Ort. In Summe hat die Steiermark im Standardschach heuer 10 Medaillen gewonnen, aber leider nur eine in Gold. (wk)

Turnierfiles bei Chess-Results: BU8, MU8, BU10, MU10