• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

Austria gewinnt Schnellschach-Landesmeisterschaft

Austria Graz gewinnt in der Besetzung Fahrner, Spindelböck, Schrittwieser und Zechner am vergangenen Sonntag die Landesmeisterschaft im Schnellschach für Mannschaften mit 12 von 14 möglichen Punkten dank besserer Zweitwertung vor Gleisdorf (Kreisl, Wegerer, Sonnberger, Ofner) und einen Punkt vor Pinggau-Friedberg (Mahdy, Alvir, Danner, Reinwald). Insgesamt haben leider nur neun Vereine mit 13 Mannschaften teilgenommen. Dabei haben Peter Steiner und sein Team keine Kosten und Mühen gescheut um im Veranstaltungszentrum von Pinggau perfekte Spielbedingungen zu bieten. An der Spitze haben sich die drei Top-Teams von Anfang an einen harten Dreikampf um den Sieg geliefert. Im Pulk der Verfolger sichert sich Ratten-Krieglach mit neun Punkten den vierten Platz, Gamlitz, Pinggau-Friedberg 2 und die Schachfreunde folgen mit je acht Punkten. Top-Scorer des Tages ist Gernot Zechner mit 6,5/7. Am Spitzenbrett bleiben mit Schwarhofer und Bonstingl (je 5,5/7) sowie Fahrner (5/7) gleich drei Spieler ungeschlagen.

Ergebnisse bei Chess-Results