• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

Andreas Schieder gewinnt das Grete & Sepp Katholnig Gedenkturnier

Andreas Schieder gewinnt das von Styria Graz ausgetragene „Grete & Sepp Katholnig Gedenkturnier“ im Brauhaus Puntigam mit sechs Punkte aus sieben Partien vor Johannes Hatzl. Beide Spieler sind am Ende punktegleich. Hatzl konnte das direkte Duell gewinnen zieht aber dennoch in der Zweitwertung knapp den Kürzeren und muss sich mit dem zweiten Rang begnügen. Hinter den Beiden folgen der Niederländer Jaap Verhoef und Franz Korat mit jeweils fünf Punkten. Die Sensation des Turniers ist eine späte Newcomerin. Barbara Wegan vom Postsportverein Graz geht nur als Nummer 21 von 29 Teilnehmer/innen ins Turnier, spielt aber stark auf und holt mit viereinhalb Punkten überraschend den fünften Platz. Organisator Alexander Schriebl und Schiedsrichter Johann Petz-Ortner sorgten für ausgezeichnete Spielbedingungen. Das Turnier hätte den Katholnigs sicher gefallen…  

Ergebnisse bei Chess-Results