• styria@chess.at
  • Sackstraße 17, 8010 Graz

18. Steirische Jugendschacholympiade

342 Schüler/innen kämpften am 5. Februar im Schulzentrum Gratwein um die Landesmeistertitel im Schnellschach. Etliche der Teilnehmer/innen spielten tags darauf für ihre Schule im Landesentscheid der Schülerliga. Im Turniersaal geht es heiß her. Gespielt wird in allen Altersklassen zwischen U-08 und U-18 bei Mädchen und Buben. Die herausragenden Ergebnisse jeweils mit dem Punktemaximum gelingen Daniel Kristoferitsch (U-8), Samuel Strobl (U-9) und Balint Kiss (U-16) bei den Burschen sowie Jasmin Denise Schloffer (U-16) bei den Mädchen. Erich Gigerl kann sich über eine gute Zahl an Teilnehmer/innen freuen. Insgesamt waren 342 Schüler/innen in den 15 Turnieren im Einsatz. Landesentscheid der Schülerliga verteidigen das GIBS Graz (Unterstufe) und das BG/BRG Gleisdorf (Oberstufe) erfolgreich ihre Titel. Den Volksschulbewerb gewinnt die VS St. Stefan/Rosental. Der ORF brachte am Dienstag einen Beitrag über die Veranstaltung in Steiermark heute unter „Meldungen“.

Ergebnisse und Fotos, Pressebericht mit Siegerparade
TV Bericht in „Steiermark Heute“