Partner  








Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   

Anmeldung  

   

Tag der offenen Tür war ein voller Erfolg!

Details

Blitzturnier und Simultanveranstaltung mit IM Georg Danner!


Tolle Stimmung, jede Menge Denksport und Kampf auf den 64 Feldern sowie hauchdünne Entscheidungen prägten den „Tag der Offenen Tür“ vom Schachklub Schilcherland in der Koralmhalle in Deutschlandsberg!

Gleich am Vormittag begann ein Blitzturnier mit einem überaus spannenden Gesamtergebnis: Nach 11 Runden kamen punktegleich 3 Spieler mit je 9,5 Zählern auf das Podest. Nach Feinwertung durfte sich FM Fred Wegerer vor Georg Bonstingl und IM Georg Danner über den Tagessieg freuen! Die Jugendwertung und Rang 6 ging überraschend an Julia Fabian, Franz Seiler (Senioren) sowie Erich Grebenar (U1800) und Stefan Grünwald (U1600) zeichneten für die Preise in den einzelnen Kategorien verantwortlich.


 

Am Nachmittag wurde die Schlussrunde der zum 5. Mal ausgetragenen U14-Bezirksmeisterschaften gespielt. Auch hier gab es nach 11 teilweise sehr spannenden Runden eine denkbar knappe Entscheidung: Schlussendlich hatte Tobias Maier vom Schachklub Schilcherland vor Simon Grünwald (Frauental) die Nase vorne. Beide kamen auf 9 Zähler. Kerstin Fabian vom Schachklub St. Martin erklomm mit 7,5 Punkten und Rang 3 zusätzlich das Siegespodest.

 

Die einzelnen Kategorien gingen an Jonas Aurich U8 und Beat Grünwald U10 (beide Frauental) sowie die U12 an Julia Fabian (St. Martin).

 

Unter der umsichtigen Turnierleitung von Gottfried Hilscher wickelte dieses Mal der Schachklub Stainz diesen unter den Jugendlichen sehr beliebte Meisterschaft ab. Der Schachklub Schilcherland Deutschlandsberg hat sich schon jetzt bereit erklärt, im Frühjahr 2020 als Veranstalter verantwortlich zu zeichnen.

Wem es an diesem Tag noch an zusätzlichem Denksportvergnügen fehlte, durfte sich zur Simultanveranstaltung mit IM Georg Danner begeben. In lockerer Atmosphäre durften sich die Teilnehmer allesamt über „neue Erkenntnisse“ rund um den Kampf auf den 64 Feldern freuen. Georg Danner spickte wie immer auch mit zahlreichen Anekdoten seine Partien und trug damit zum Gesamterfolg dieses Tages einen wesentlichen Teil bei.

Obmann Wolfgang Gosch dankte abschließend für sein Team allen Teilnehmern sowie auch den anwesenden Eltern, den Unterstützern aus Wirtschaft und Politik sowie allen helfenden Händen für das sehr gute Gelingen dieser Veranstaltung!

Bericht von Wolfgang Heinisch

3. Stadtmeisterschaft Deutschlandsberg

Details

Werner Wilke gewinnt 3. Offene Stadtmeisterschaft!

Stefan Aldrian ist Stadtmeister 2019!

Bestens organisiert vom Schachklub Schilcherland unter Obmann Wolfgang Gosch kam kürzlich die 3. Offene Stadtmeisterschaft im Einzelschach in Deutschlandsberg zur Austragung. Unter der Turnierleitung von Arnold Pristernik wurden an 4 Spieltagen 5 Partien nach Schweizer System absolviert. Die steigende Teilnehmerzahl - dieses Mal waren bereits 38 Denksportler, darunter 12 Jugendliche,  am Start - bestätigt die Beliebtheit dieses Bewerbes. Turnierfavorit IM Georg Danner (Pinggau-Friedberg) musste sich nach 5 Runden punktegleich mit 4,5 Zählern dem für Bad Vöslau spielenden Niederösterreicher Werner Wilke knapp geschlagen geben. Zusätzliche schaffte es  Jaap Verhoef (Gamlitz) mit 4 Punkten auf das Stockerl. Die Jugendwertung wurde eine Beute von Thomas Leitner (Passail) vor Moritz Röhrer (Tillmitsch) und Simon Grünwald (Frauental). Die Seniorenwertung holte sich Heinrich Zödl (Frauental). Den Titel des "Deutschlandsberger Stadtmeisters 2019" als bester Spieler der Stadt Deutschlandsberg  errang etwas überraschend der sehr ambitioniert agierende Stefan Aldrian mit vier Zählern und dem 5. Gesamtrang! 
Sämtliche Ergebnisse sind unter 
http://chess-results.com/tnr436078.aspx?lan=0 abrufbar.
Die Grußworte seitens der Stadtgemeinde Deutschlandsberg überbrachte bei der Siegerehrung Stadträtin Barbara SpizObmann Wolfgang Gosch bedankte sich bei allen Teilnehmern, den Spendern aus Wirtschaft und Politik sowie bei seinem gesamten Team.

  • Stadträtin Barbara Spiz, Wolfgang Gosch Jaap Verhoef, Sieger Werner Wilke, IM Georg Danner (2.), Turnierleiter Arnold Pristernik und Wolfgang Heinisch


4. Offene U-14 Meisterschaft

Details

Simon Grünwald holt sich den Titel!


 

 Bürgermeister Franz Silly, Tobias Maier (3.), Sieger Simon Grünwald (1.), Moritz Röhrer (2.) und Obmann Franz Fröhlich

Perfekte Arbeit hat wieder einmal der Schachklub St. Martin im Sulmtal geleistet: Als Veranstalterverein unter Obmann Franz Fröhlich zeichnete man für die Durchführung der 4. Offenen U14-Bezirksmeisterschaften verantwortlich. An sechs Spieltagen mit insgesamt 11 Runden setzte sich schlussendlich erst am spannenden Finaltag Simon Grünwald (Frauental) mit einem halben Zähler Vorsprung auf Moritz Röhrer (Tillmitsch) durch! Tobias Maier vom Schachklub Schilcherland landete mit Platz 3 ebenfalls auf dem begehrten Podest! Die Mädchenwertung sicherte sich Kerstin Fabian (St. Martin i. S.) vor Sonja Röhrer (Tilmitsch) und Julia Fabian (St. Martin i. S.).  Die restlichen Kategoriepreise errangen Jonas Aurich (U8), Beat Grünwald (U10) und Simon Bauer (U12) vom Schachklub Frauental. Die Siegerehrung mit sehr zahlreichen Preisen wurde unter Beisein von Bürgermeister Franz Silly im Martinhof der Familie Schoberleitner durchgeführt. Obmann Franz Fröhlich bedankte sich bei allen Teilnehmern sowie den Unterstützern aus Politik und Wirtschaft sehr herzlich für die Unterstützung. Für die nächste Austragung dieses beliebten Einzelbewerbes im Herbst 2019 ist der Schachklub Frauental zuständig.

Schachrallye und Osterblitz 2019 in Wagna

Details

Erstmals wurde am Mittwoch vor Ostern neben dem schon traditionellen Osterschinkenblitzturnier die

Jugendrallye vom Schachverein Flavia Solva ausgetragen.

67 Kinder und Jugendliche gingen wie gewohnt in 2 Gruppen an den Start.

Die Gruppe A gewann Jonas Feiertag vor Simon Grünwald und Christoph Tantscher. Die Teamwertung ging nach Frauental.

In der Gruppe B setzte sich Lorenz Krones vor Beat Grünwald und Paul Schoberleitner durch. Die Mannschaftswertung ging an die Grazer Schachgesellschaft.

Souveräner Sieger des Osterblitzturniers wurde GM Andreas Diermair vor FM Erich Frosch und Peter Fauland.

Insgesamt fanden sich 134 Teilnehmer in der Mehrzweckhalle zum königlichen Spiel sowie unzählige Betreuer/Eltern und Zuschauer ein.

Ergebnis Rallye: http://chess-results.com/tnr429625.aspx?lan=0

Ergebnis Osterblitz: http://chess-results.com/tnr418739.aspx?lan=0&art=4

   
© Steirischer Schach Landesverband