Partner  








Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   

Anmeldung  

   

Steirischer Cup - Auslosung

Details

Die Auslosung für die ersten Runde des Cups brachte unter Berücksichtigung regionaler Kriterien, die erste Runde wird innerhalb der drei Kreise gespielt, folgende Paarungen:

1. Runde am 04.02.2018 um 15:00

Nr.

Team

Team

1

Feldbach-Kichberg II

Boom Software Leibnitz

2

Gratwein-Straßengel I

ESV Austria Graz II

3

Feldbach-Kirchberg I

Fürstenfeld-Hartberg

4

SC Extraherb WS

Gratwein-Straßengel II

5

Union Styria Graz I

Grazer Schachgesellschaft II

6

Ratten/Krieglach

Liezen/Admont

7

Union Styria Graz II

Schachfreunde Graz I

8

Grazer Schachgesellschaft I

Schachfreunde Graz II

9

Bärnbach

Freilos

10

ESV Austria Graz I

Freilos

11

Gamlitz Freilos
12 Gleisdorf 
Freilos
13 Irdning Freilos
14 Rottenmann Freilos 
15 Schladming  Freilos 
16 SK Königsgambit  Freilos 

Auslosung/Ergebnisse bei Chess-Results
CUP Infoseite 

Toms Kantans gewinnt das 1. Schilcherland Open

Details

Der Lette Toms Kantans gewinnt das 1. Schilcherlandopen in Deutschlandsberg mit siebeneinhalb Punkten aus neun Partien vor dem Russen Artem Smirnov und den Steirern Gert Schnider und Andreas Diermair, die allesamt sieben Punkte erzielen. Kantans zeigt solides und kämpferisches Schach. Er wackelt nur in der Vorschlussrunde gegen Peter Schreiner. Bei knapper Bedenkzeit findet Schreiner aber nicht die Widerlegung des inkorrekten Figurenopfers und Kantans kann mit einem Remis in der Schlussrunde gegen Artem Smirnov den alleinigen Turniersieg sichern. Die steirischen Teilnehmer schlagen sich mit den Plätzen drei, vier und sechs gut. Schnider und Diermair verlieren keine Partie und hätten bei besserer Chancenauswertung weiter vorne landen können. Schreiner verpasst seine Chancen mit einer Niederlage in der sechsten Runde gegen den Georgier Nikoloz Chkhaidze und im direkten Duell mit Kantans. Beste Frau unter den 130 Teilnehmern wird die Gattin des Siegers, Anna Kantane, mit sechs Punkten am 16. Platz. Insgesamt haben 22 Frauen bzw. Mädchen teilgenommen. Im nächsten Jahr planen die Veranstalter gerade für diese Zielgruppe neue Schwerpunkte. Die Preisverleihung wurde durch die Anwesenheit von Bügermeister Josef Wallner aufgewertet und dauerte ob der vielen Kategoriepreise entsprechen lange. Organisatorisch haben "die drei Wolfgangs" Gosch, Heinisch und Horvath in der geräumigen Koralmhalle für perfekte Spielbedingungen gesorgt. Viele Teilnehmer waren voll des Lobes und versprachen noch vor Ort im nächsten Jahr wiederzukommen.

Website Schilcherland Open, Ergebnisse: OpenSilvesterblitz
Liste der Preisträger (PDF)

Schreiner und Schnider kämpfen im Schilcherland um den Sieg

Details

Im Schilcherland spitzt sich der Kampf um den Turniersieg langsam zu. Nach fünf von neun Runden führt der Lette Toms Kantans mit fünf Punkten vor dem Trio Peter Schreiner, Gert Schnider und Nikoloz Chkhaidze (GEO, alle 4,5)). Die heutigen Schlagerpaarungen lauten: Schnider-Kantans und Schreiner Chkhaidze. Gut im Rennen liegen aus steirischer Sicht noch mit vier Punkten Georg Danner, Peter Fauland und Robert Perhinig. Elofavorit Andreas Diermair musste hingegen, sichtlich irritiert von einer Handverletzung, bereits drei Remisen gegen Stanivukovic, Nickl und Matosec zugestehen. Zuletzt hatte Diermair vor Weihnachten das Open in Braunau gewonnen und hat nun in der FIDE Weltrangliste mit 2511 seine bisher höchste Elozahl. Beste Frau ist Deutschlandsberg die Kroatin Ana Berge mit vier Punkten, als beste Steirerin hält Reka Horvath bei drei Zählern. Am 31. Dezember hat das Organisationsteam rund um die drei "Wolfgangs" Gosch, Heinisch und Hauptschiedsrichter Horvath noch ein Silvesterblitzturnier mit 1.000 Euro Preisgeld für den Sieger auf die Beine gestellt. Der Kampf um den Sieg spitzte sich auf ein Duell zwischen dem kroatischen Favoriten Mladen Palac und dem Letten Toms Kantans zu. In der siebenten Runde gewinnt Palac das direkte Duell und scheint auf dem Weg zum Sieg, doch dann stellt Österreichs Nachwuchshoffnung Konstantin Peyrer dem Favoriten ein Bein und überspielt den vielfachen kroatischen Nationalspieler in einem Sizilianer. Kantans ist der lachende Dritte und streift den ersten Preis ein. Der dritte Platz geht mit Milan Mrdja an einen weiteren Kroaten. Gert Schnider rettet mit einem vierten Platz die Ehre der Steirer. Die sechste Runde beginnt heute um 14:30 Uhr in der Koralmhalle. Kiebitze sind herzlich willkommen.

Website Schilcherland Open, Ergebnisse: OpenSilvesterblitz

130 Teilnehmer aus 17 Nationen beim 1. Schilcherland Open

Details



Das 1. Internationale Schilcherland Open wurde heute um 14:30 von Deutschlandsberg Vizebürgermeister Anton Fabian und dem steirischen Schachpräsidenten Kurt Jungwirth eröffnet. Die Organisatoren rund um Wolfgang Gosch und Initiator Wolfgang Heinisch schafften in der Koralmhalle großzügige Spielbedingungen. Hauptschiedsrichter Wolfgang Horvath konnte die 1. Runde mit 130 Spielerinnen und Spielern aus 17 Ländern pünktlich starten. Staatsmeister Andreas Diermair führt die Setzliste an gefolgt von GM Toms Kantans (LAT), IM Peter Schreiner, Mathias Womacka (GER) und den IM´s Gert Schnider und Artem Smirnov. Gespielt werden neun Runden Schweizer System. Spielbeginn ist jeweils um 14:30 Uhr, nur die Runden drei und neun starten bereits um 11:00 bzw. 10:00 Uhr. Am Silvesterabend ist zudem ein Rahmenprogramm mit Blitzturnier ab 17:00 Uhr angesetzt.

Offizielle Turnierseite, Ergebnisse bei Chess-Results  Website: Schilcherlandopen

   
© Steirischer Schach Landesverband