Partner  








Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   

Anmeldung  

   

Steirischer Cup 2019 - Anmeldeschluss am 7. Jänner

Details

Der Landesvorstand des Steirischen Schachverbandes hat auf Antrag der Landesspielleitung eine Reform des Steirischen Cups beschlossen. Der Cup wird ab 2019 in einem Schnellschach-Format ausgetragen. In jedem Wettkampf werden pro Brett zwei Partien Schnellschach mit 25 Minuten und 10 Sekunden pro Zug und Spieler gespielt. Steht das Match nach den Schnellschachpartien 4:4 kommt es zu einen Tie-Break mit Blitzpartien. Der Sieger des Bewerbs ist Steirischer Mannschaftsmeister im Schnellschach.

In der Ausschreibung finden sich alle Details. Anmeldungen sind bis 7. Jänner 2019 an die E-Mail Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erbeten. Sie wurde extra für den Cup angelegt um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren. Wir hoffen mit diesem neuen Modus den Cup aufzuwerten und laden euch recht herzlich zur Teilnahme ein.

Für den Landesverband: Walter Kastner

Ausschreibung 

Schilcherland-Open: Titelverteidiger stolpert zum Auftakt

Details

Das 2. Internationale Schilcherland Open geht vom 29. Dezember bis 5. Jänner in Schwanberg über die Bühne. Organisator Wolfgang Gosch konnte insgesamt 125 Teilnehmer aus 19 Nationen begrüßen. Im Rahmen der Eröffnung hat Präsident Kurt Jungwirth dem ersten steirischen Großmeister Andreas Diermair seitens des steirischen Schachverbandes das Große Goldene Ehrenzeichen verliehen.

Die gestrige erste Runde brachte gleich Sensationen. Die Rumänin Miruna-Daria Lehaci besiegt den lettischen Titelverteidiger Toms Kantans ebenso sensationell wie der Wiener Gregor Neff den deutschen Großmeister Mathias Womacka. Das steirische Talent David Schernthaner darf sich über einen Außenseitersieg gegen Österreichs vielfache Staatsmeisterin Anna-Christina Ragger freuen. Der 11-fache Staatsmeister Nikolaus Stanec kommt gegen den Leobner Daniel Kölber über ein Remis nicht hinaus. Heute steht in Schwanberg eine Doppelrunde am Programm. Morgen gibt es ab 17:00 Uhr ein Silvester-Blitz-Turnier. 

Turnierseite, Ergebnisse bei Chess-Results

18. Leobener Schwammerlturm-Blitzturnier - Ankündigung

Details

Am 26. Oktober veranstaltet der Schachklub Leoben mit Beginn um 14 Uhr wieder sein schon zur Tradition gewordenenes Schwammerlturm-Blitzturnier im großen Festsaal des Restaurants Gösserbräu. Zahlreiche Preise in verschiedenen Kategorien warten auf die Schachfreunde. Der Schachklub Leoben würde sich über eine große Teilnehmerzahl sehr freuen, alle Details sind der beiliegenden Ausschreibung zu entnehmen. (Text: Karl-Heinz Schein)

Ausschreibung, Ergebnisse

Palac gewinnt Süd-Ost Blitzturnier in Feldbach

Details

Beim 26. Internationalen Feldbacher Südostblitzturnier (am 29. 9. 2018 im KOMM-Zentrum Leitersdorf) konnte das Team um Obmann Johann WIMMER und dem Schiedsrichterduo IA Hermann WILFLING und RS Klemens MARAKOVITS 55 Spieler aus 5 Nationen von 2 Kontinenten begrüßen. Mit 11 internationalen Titelträgern, darunter waren 1 Großmeister (GM) und 4 Internationale Meister (IM), war das Turnier sehr gut besetzt. Nach spannenden 13 Runden gewann der Kroate GM Mladen PALAC (ELO: 2585) das Turnier überlegen vor seinen Landsleuten IM Branko ROGULJ und IM Milan MRDJA. Als beste Österreicher konnten Georg BONSTINGL und FM Robert PERHINIG wertvolle Geschenkkörbe, vom Feldbacher Bürgermeister Josef OBER überreicht, entgegennehmen. Beste Dame wurde Katharina KATTER, da Jasmin SCHLOFFER vom Feldbacher Schachverein den Sonderpreis für den besten Jugendlichen U18 gewann. Erfreulich war die große Anzahl an Jugendlichen, die teilweise beachtliche Erfolge erzielen konnten. Dank des großartigen Einsatzes von Obmann Johann WIMMER konnten neben den Geldpreisen auch 17 (!) exzellente Geschenkskörbe und ein Gutschein für ein Wochenende in einem Wiener Hotel an die Teilnehmer überreicht werden. (Bericht: Hermann Wilfling)

Ergebnisse bei Chess-Results

   
© Steirischer Schach Landesverband