Partner  








Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   

Anmeldung  

   

GM Norm für Diermair in Bad Gleichenberg

Details



Der Frauentaler Andreas Diermair holt beim erstmals durchgeführten "International Styrian Open" in Bad Gleichenberg seine erste GM-Norm und sorgt für einen versöhnlichen Abschluss aus österreichischer Sicht. Diermair spielt insgesamt gegen sechs Großmeister und verliert nur gegen den späteren Sieger Danilo Milanovic, gewinnt aber gegen Ante Brkic (CRO, 2572), Tratar (SLO, 2495) und in der Schlussrunde mit Schwarz gegen Matej Sebenik (SLO, 2511). Norm und zweites Preisgeld sind der Lohn für eine starke Vorstellung des gebürtigen steirischen Nationalspielers. Erfreulich ist auch die gute Leistung von Georg Fröwis. Der Vorarllberger belegt mit einer Performance von 2521 und 6,5 Punkten Rang 6 punktegleich mit Diermair und den GM´s Perunovic, Jankovic und Brkic. Das erste Preisgeld in Höhe von Euro 2.500 holt sich der Serbe Danilo Milanovic mit 7 Punkten. Beste Dame wird Eva Moser mit 5 Punkten auf dem 19. Platz. In der B-Gruppe gewinnt der Ungar Attila Czupor vor Yu Wu (beide 7,5 Punkte). Das C-Turnier holt sich Alexander Fürst mit 7,5 vor fünf Spielern mit je 6,5 Zählern. Bemerkenswert sind auch die Elogewinne der Steirer Maximilian Ofner (+90 in der A-Gruppe) und Michael Tölly (+112 in der B-Gruppe). Organisator Erich Gigerl ist bei der Erstauflage des Turniiers mit Unterstützung der Gemeinde und des örtlichen Schachvereins ein reibungsloser Ablauf gelungen, sieht man von Wartezeiten beim Anmeldeprozedere ab. Die guten Rahmenbedingungen und der Gesamtpreisfonds von Euro 25.000 hätten sich aber mehr Teilnehmer/innen verdient als die 151, die gekommen sind.

Turnierseite, Fotos (WK), Fotos (EG)
Ergebnisse/Partien bei Chess-Results: Gruppe A, Gruppe B, Gruppe C

Andreas Diermair mit Glanzpartie in Gleichenberg

Details

In der fünften Runde des erstmals ausgetragenen "International Styrian Open" in Bad Gleichenberg übernimmt der Frauentaler Andreas Diermair mit einer Glanzpartie gegen GM Marko Tratar die alleinige Führung vor den GM`s Jankovic, Chatalbashev, Milanovic und IM Georg Fröwis, die mit je 4 Punkten einen halben Zähler zurück liegen. Gegen Tratar opfert Diermair früh die Qualität, zeigt sich aber bestens vorbereitet und überspielt den Slowenen sehenswert. Zuvor besiegte Diermair in der dritten Runde GM Ante Brkic und remisierte tags darauf gegen GM Jankovic. Im Feld der Verfolger sind mit je 3,5 Punkten neben Elofavorit Perunovic auch die Österreicher Danner, Schreiner, Wallner und Pötz. Eva Moser musste gegen Kokol und Danner bereits zwei Niederlagen hinnehmen. In der B-Gruppe dominiert die zahlreich vertretene Schachjugend. Michael Tölly, Balint Kiss und Attila Czupor führen mit je 4,5 Punkten vor Yu Wu und Leo Kretschmer (je 4). Michaela Hapala führt die Gruppe der Spieler/innen mit je 3,5 Zählern an. Das ist bemerkenswert, ist die Niederösterreicherin doch nur Nummer 28 der Setzliste. In der C-Gruppe führt Johann Flanitzer (5 Punkte) vor Karl-Heinz Zehentner, Prato Simon und Fabian Weger (alle 4). Ein durchgeführtes Blitzturnier gewann Peter Schreiner vor Andreas Diermair und Vladimir Okhotnik (alle 8,5/11). In Summe sind in der geräumigen Gleichenberger Mehrzweckhalle 151 Spieler/innen an den Schachbrettern im Einsatz. (wk)

Turnierseite
Ergebnisse/Partien bei Chess-Results: Gruppe A, Gruppe B, Gruppe C
Live-Übertragung

Open in Bad Gleichenberg eröffnet

Details



Schachpräsident Kurt Jungwirth eröffnete gestern gemeinsam mit Bürgermeisterin Christine Siegel das 1. Internationale Steirische Open in Bad Gleichenberg. Bürgermeisterin Siegel hofft, dass diesem Auftaktturnier viele weitere folgen werden. In Summe spielen 151 Teilnehmer/innen in drei Gruppen. Bereits in der ersten Runde gibt es in der mit sieben Großmeistern hochkarätig besetzten A-Gruppe erste Überraschungen. Jakob Gstach (Elo 2140) besiegt mit Schwarz GM Matej Sebenik (2511), Clemens Pallitsch (2152) erkämpft ein Remis gegen GM Boris Chatalbashev (2560). Karl Theny überträgt insgesamt 36 Bretter live im Internet und bringt zudem ein Live-Bild aus dem Turniersaal.

Turnierseite, Fotos
Ergebnisse bei Chess-Results: Gruppe A, Gruppe B, Gruppe C
Live-Übertragung

"International Styrian Open" startet morgen in Gleichenberg

Details

Erstmals ausgetragen wird im steirischen Bad Gleichenberg ein "International Styrian Open". Das Turnier liegt am klassischen Oberwart Termin. Oberwart wird heuer nicht mehr ausgetragen wird. Bad Gleichenberg bietet einen Preisfonds von 25.000 Euro, den höchsten aller Sommer-Open in Österreich. Die Preisgestaltung sieht eine Vielzahl an "Österreicher-Preisen" und "Kategoriepreisen" vor. Zudem bietet die Organisation Zimmer mit Vollpension bereits ab 33,- Euro. Gespielt wird in der geräumigen Tennishalle von Bad Gleichenberg. In der A-Gruppe sind mit Perunovic, Brkisc, Chatalbashev, Jankovic, Sebenik, Kunin, Tratar und Milanovic bereits 8 Großmeister vorangemeldet. GM-Normen sind daher möglich. International gewertet wird aber auch die B-Gruppe. Darüber hinaus wird eine national gewertete C-Gruppe gespielt. In Summe werden zwischen 150 und 200 Teilnehmer/innen erwartet. Karl Theny wird für eine Live-Übertragung der Spitzenbretter sorgen.

Turnierseite
Ergebnisse bei Chess-Results: Gruppe A, Gruppe B, Gruppe C
Live-Übertragung

   
© Steirischer Schach Landesverband