Partner  








Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   

Anmeldung  

   

Cup Finale - Austria gegen Extraherb 2,5:1,5

Details

Austria Graz ist Cupsieger 2016. Die Grazer gewinnen das gestern ausgetragene Finale gegen den SC Extraherb WS knapp mit 2,5:1,5. Am Spitzenbrett kommt Gernot Spindelböck gegen Karmen Mar über ein Remis nicht hinaus.

Die Entscheidung zugunsten der Austria fällt an den Brettern zwei und drei. Herbert Schrittwieser und Hubert Ebner gewinnen ihre Partien gegen Thomas Brand und Hasib Nadarevic. Der Punkte von Haris Mujacic gegen Anton Neubauer ist für Extraherb zu wenig. Man muss dem Team aber Respekt zollen. Es ist aus einer klaren Außenseiterrolle nur knapp an der großen Sensation gescheitert. Hubert Ebner hat uns dankenswerterweise die Partien zur Verfügung gestellt (siehe Link unten).

Den dritten Platz teilen die Semifinalisten Union Styria Graz und Spg. Feldbach-Kirchberg.

Ergebnisse auf Chess-Results, Die Final-Partien 

Steirischer Cup - Finale am 19. Juni

Details

Austria Graz und SC Extraherb WS qualifizieren sich für das Finale des Steirischen Cups und werden am 19. Juni ab 15:00 Uhr am Bahnhof um den Titel spielen.

Im Semifinale kommt die Austria im Grazer Duell gegen Styria zu einem glatten 4:0 Sieg. Dem SC Extraherb WS gelingt gegen Feldbach-Kirchberg auswärts mit einem 2:2 dank des geringeren Eloschnitts der Mannschaft der Aufstieg ins Finale. Thomas Brand und Hasib Nadarevic machen mit Siegen diese Sensation möglich. 

Ergebnisse bei Chess-Results: Steirischer Cup 2015/2016

23. Internationales Raiba Schach Open Ratten

Details

Mit einer Teilnehmerzahl von 169 Schachspielern ging von 5. bis 8. Mai 2016 das 23. Internationale Raiba Schach Open in Ratten im Gasthof zur Post über die Bühne. Ausgetragen wurde das Turnier in 4 Klassen (A-, B-, C- und D-Turnier). Im stark besetzten A-Turnier sicherte sich FM Gert Schnider mit 4,5 Punkten den Klassensieg vor Felix Blohberger und Dominik Horvat (beide 4,0). Er gab nur einen halben Punkt gegen den zweitplatzierten Blohberger ab und konnte alle anderen Partien für sich entscheiden. Das B-Turnier (offen für Spieler < 2000 Elo) gewann Leonardo Sichart mit 4 Punkten vor Lokalmatador Hans-Peter Enk (ebenfalls 4,0) und Dr. Karl Hrdik mit 3,5 Punkten. Das C-Turnier (für Spieler < Elo 1750) sicherte sich David Kristoferitsch mit 4,5 Punkten und verwies Radu-Beniamin Borz und Dr. Heribert Rauch auf die Plätze 2 und 3. Im D-Turnier (für Spieler < 1500 Elo) siegte Thomas Lareth mit 4,5 Punkten vor Jörg Engels und Johann Lang, beide 4,0 Punkte. Das Blitzturnier, das Samstagabend ausgetragen wurde, war hart umkämpft. IM Peter Schreiner zeigte dabei seine Klasse und gewann vor Felix Blohberger und René Peinhopf. Neben hochwertigen Geld- und Sachpreisen erhielten die Sieger, wie jedes Jahr, österreichweit einzigartige Edelstahlschachfiguren von Hauptsponsor Ing. Markus Horn, mit einem Wert von jeweils € 400,-. Ein Dank für das gelungene Turnier gilt dem Organisator und Obmann des Schachvereins Ratten Harald Göslbauer sowie dem Schiedsrichterduo Margit Almert und Kristof Kaweh. (wk, Text: Petra Ohorodnyk)
Ergebnisse bei Chess-ResultsTurnierseite

Gleisdorfer Blitzmeisterschaft am 9. Mai - Ankündigung

Details

Die Gleisdorfer Blitzmeisterschaft findet heuer am 9. Mai im Restaurant Brauner Hirsch statt. Beginn ist um 19:00 Uhr, Anmeldungen vor Ort werden ab 18:00 bis knapp vor Spielbeginn angenommen. Gespielt werden 11 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 5 Minuten pro Partie. Auf den Sieger wartet neben einem Geldpreis auch RICHOH Aficio TM SG 2100N Drucker. Zudem werden zusätzlich vier Geschenkkörbe verlost. (Info: Claus Schwarz)

Ausschreibung (PDF) 

   
© Steirischer Schach Landesverband