Partner  








Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   

Anmeldung  

   

Ragger startet mit Sieg gegen Gelfand, Graz Open mit 225 Teilnehmern

Details

Markus Ragger startet in sein Match gegen Boris Gelfand im Rahmen des Graz Opens mit einem Sieg. Gelfand eröffnet Englisch, Ragger antwortet mit der Symmetrie-Variante. Gelfand ergreift rasch mit einem Vorstoß des h-Bauern die Initiative. Ragger reagiert unkonventionell, gerät aber leicht in Nachteil. Knapp vor der Zeitkontrolle macht Gelfand aber zwei Fehler und die Partie dreht zu einer Gewinnstellung für Ragger. Im 42. Zug gibt Gelfand auf. Heute führt Ragger ab 17:00 Uhr die weißen Steine.

Das Graz Open begann gestern mit insgesamt 225 Spielern in den Gruppe A, B und C. In der A-Gruppe sind 120 Spieler aus 27 Nationen am Start, darunter 11 GM und 22 IM. Die Startrangliste wird von den Russen Dmitry Kryakvin (2588) und Maxim Turov (2585) sowie dem Norweger Johan-Sebastian Christiansen (2559) angeführt. Erster Österreicher ist Andreas Diermair als Nummer acht. In der ersten Runde sind die ganz großen Überraschungen ausgeblieben. An den ersten 20 Brettern musste lediglich Wei Ming Kevin Goh gegen Andras Suta ein Remis zugestehen und Michal Lahav gewinnt überraschend gegen Gal Drnosek. Die Live-Übertragung der 2. Runde beginnt heute um 17:00 Uhr.

TurnierseiteErgebnisse bei Chessresults
ZUR LIVE-ÜBERTRAGUNG...

Graz Open mit Match Ragger-Gelfand

Details

Das Graz Open 2019 wird heuer vom 17. bis 24. Februar im Hotel Novapark ausgetragen. Ein besonderes Highlight verspricht diesmal das parallel ausgetragene Match über sechs Partien zwischen Markus Ragger und dem ehemaligen Vize-Weltmeister Boris Gelfand zu werden. Im Falle eines Gleichstands ist ein Tie-Break geplant. Organisatorin Andrea Schmidbauer hofft diesmal die 300-er Grenze an Teilnehmern zu überspringen. Derzeit liegt der Anmeldestand bei rund 250. Am Samstag, dem 16. Februar, ist zudem zum Aufwärmen ein Blitzturnier anlässlich des 90-jährigen Bestehens der Styria Graz mit Beginn 17:00 Uhr im Turnierplan. Kurzentschlossen Teilnehmer und Kiebitze sind herzlich willkommen.

TurnierseiteErgebnisse bei Chessresults
ZUR LIVE-ÜBERTRAGUNG...

Steirischer Cup: Auslosung Achtelfinale

Details
Die Vorrunde im Cup brachte folgende Ergebnisse:
 
Austria Graz 2
Schachfreunde II 6
   
Schachgesellschaft 6,5
GRAWE 1,5
   
Irdning 4  (13)
Rottenmann 4  (11)
 
 
Auslosung Achtelfinale
 
1 Grazer Schachgesellschaft Gratwein-Straßengel II
2 Spg. Liezen-Admont Schachfreunde Graz II
3 Bärnbach Irdning
4 Ej. Gleisdorf Schachfreunde Graz
5 Esv Austria Graz II Styria Graz
6 Gratwein-Straßengel Sk Windheimat Tus Krieglach
7 Sv Gamlitz Leoben
8 Postsportverein Graz Schladming
 
Das Achtelfinale ist bis 3. März zu spielen.

Links:

Steirischer Schach-Cup 2019: Auslosung 1. Runde

Details
Es haben insgesamt 19 Mannschaften von 16 Vereinen für den Steirischen Schach-Cup 2019 genannt. Zehn kommen aus dem Kreis Graz, sechs aus dem Kreis Nord und drei aus dem Kreis Süd. Es sind daher insgesamt nur fünf (Doppelrunden) notwendig. Die Spieltermine wurden daher entsprechend angepasst und der letzte Termin gestrichen. Im Schnellschach-Modus werden formal mit Hin- und Rückrunde gespielt. Daher ist jede Runde entsprechend als Doppelrunde angelegt.
 
Die erste Runde gilt als Qualifikation für das Achtelfinale, für das drei Mannschaften ermittelt werden müssen. Die Auslosung erfolgte gestern im Rahmen der Sitzung des Landesvorstandes nach regionalen Gesichtspunkten und brachte folgende Paarungen. 
 
 
1. Runde am 27.01.2019
Nr. Team Team Erg. : Erg.
1   Esv Austria Graz   Schachfreunde Graz II   :  
2   Grazer Schachgesellschaft   Grazer Wechselseitige   :  
3   Rottenmann   Irdning   :  
 
Die erste Runde ist bis spätestens 27. Jänner zu spielen.
 
Links:
   
© Steirischer Schach Landesverband