Partner  








Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   

Anmeldung  

   

Schachklub Schilcherland lädt zum Summer Chess & Splash!

Details

Mit weiteren Aktivitäten sich aktiv am Denksport im Bezirk zu beteiligen, lädt der Schachklub Schilcherland im August sowohl nach Schwanberg als auch Deutschlandsberg ein: Ein 7-rundiges Sommeropen findet in der Aula der NMS Schwanberg in der Zeit vom 10 – 15. August statt. Hier kann jeder regelkundige Denkportler in 3 verschiedenen Gruppen seine Spielstärke unter Beweis stellen.

Zum “Frühschoppen” wird außerdem am 12. August wieder einmal das beliebte Blitzturnier im Hietlbad veranstaltet. Zu diesem Bewerb hat auch schon GM Andreas Diermair seine Teilnahme angekündigt!

Unter www.schilcherlandopen.at ist Näheres zu erfahren. Das Organisationsteam rund um Obmann Wolfgang Gosch hofft natürlich auf zahlreiche Beteiligung bei beiden Veranstaltungen.

Schieder und Huber sind Gleisdorfer Stadtmeister

Details

Nach sieben spannenden Runden wurde die 42. Gleisdorfer Stadtmeisterschaft erfolgreich beendet. 31 Teilnehmer kämpften um einen der zahlreichen Preise. Den Sieg sicherte sich am Ende verdientermaßen Josef Schieder aus Pinggau-Friedberg. Dahinter folgten Haris Mujacic (Extraherb) und Gerald Maier (Lieboch) auf den Plätzen 2 und 3.

Nach der Siegerehrung der Gleisdorfer Stadtmeisterschaft- Allgemeine Klasse fand wieder ein Blitzturnier statt. Nach elf Runden konnte sich mit Martin Huber (Schachfreunde Graz) der Favorit durchsetzen. Nur um einen halben Buchholz Punkt geschlagen sicherte sich Robert Perhinig (Grazer Schachgesellschaft) Rang 2. Das Siegespodest komplettierte Johannes Hatzl (Fürstenfeld) auf Platz 3. Souveräner Schiedsrichter für beide Bewerbe war Sektionsleiter Franz Amtmann.

Ergebnisse: Gleisdorfer Stadtmeisterschaft, Gleisdorfer StadtBlitzMeisterschaft

Steirischer Cup: Gleisdorf gewinnt im Finale 3:1 gegen Bärnbach

Details

24 Mannschaften von Steirischen Vereinen kämpften um den begehrten Titel im Steirischen Schachcup. Der Bewerb wurde im KO-Modus durchgeführt mit einer Bedenkzeit von 90min/40Züge + 30min/Rest + 30sec/Zug. Gespielt wurde auf 4 Brettern. Das Finale zwischen Bärnbach und Gleisdorf endet mit 1:3 für die Oststeirer.

Am 17.6.2018 fuhr das Team von Gleisdorf hoch motiviert in die Weststeiermark, der Heimat der Lipizzaner, um sich mit dem Schachverein Bärnbach zu messen. Da es um den Titel ging, mobilisierte Gastgeber Bärnbach seine stärksten Schachsportler. Bereits nach ca. 2,5 Stunden gewann Thomas Wanderer gegen Altmeister Mag. Steininger Fritz, der seinerzeit ein absoluter Spitzenspieler war. Eine halbe Stunde danach konnte Fred Wegerer durch eine feine Kombination den Bärnbacher Jugendstar Schernthaner David bezwingen. Frosch Ronald hatte zu diesem Zeitpunkt gegen Gössler Markus eine exzellente Stellung, bot aber Remis an um unseren Sieg zu fixieren. Auch Frosch Erich forcierte sein Remis gegen Legionär FM Osmanbegovic Suad und fixiert den 3:1 Sieg der Gleisdorfer. (Bericht: Fred Wegerer)

Ergebnisse bei Chess-Results

Sommer Blitz-Cup der Grazer Schachgesellschaft

Details

Ab 1. Mai findet im GH Roschitz in der Georgigasse 42 in Graz der 1. Grazer Sommerblitzcup statt. Diese Veranstaltung soll das Sommerloch für die Schachspieler aus nah und fern schließen. Es gibt insgesamt 5 Spieltermine wobei immer am 1. Dienstag der Monate Mai, Juni, Juli, August und September gespielt wird. Die Schlussveranstaltung findet am 04.09.2018 statt. Alle Turniere werden einzeln gewertet zudem gibt es eine Gesamtwertung mit einem Streichresultat. Nähere Details finden sie in der Ausschreibung oder unter www.schachgesellschaft-graz.at.

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Teilnehmer pro Termin begrenzt. Die Grazer Schachgesellschaft sowie das GH Roschitz freuen sich auf ihren Besuch! (Text/Info: R. Ussar)

Ausschreibung

   
© Steirischer Schach Landesverband