Partner  








Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   

Anmeldung  

   

19. Leobner Schwammerlturmturnier: Robert Kreisl holt sich den Sieg

Details

45 Teilnehmer fanden sich am Nationalfeiertag im schönen Festsaal des Restaurants Gösser Bräu ein, um - wie es Obmann Mag. Karl-Heinz Schein in seiner Eröffnungsrede formulierte – einen geistigen Fitnessmarsch zu absolvieren. Nachdem der Kulturreferent der Stadt Leoben, Mag. Johannes Gsaxner, Grußworte der Stadtgemeinde übermittelt und das Turnier eröffnet hatte, entwickelte sich ein spannender Wettkampf. Vom internationalen Schiedsrichter Manfred Mussnig souverän geleitet, standen nach 13 Runden die verdienten Sieger fest. Ganz oben am Stockerl stand IM Robert Kreisl, der von Anbeginn weg in der Spitzengruppe zu finden war und die Führung bis zum Schluss nicht abgab. Er spielte sicher, solide und konnte 11 Partien gewinnen. Damit blieb er schlussendlich einen halben Punkt vor Großmeister Andreas Diermair, der zwar als einziger im Turnier ohne Niederlage blieb, aber insgesamt vier Mal in ein Unentschieden einwilligte. Den dritten Platz belegte der kroatische IM Vladimir Hresc mit 9,5 Punkten, ganz knapp vor dem Duo Gyula Dobo und Marco Dietmayer-Kräutler, die jeweils 9 Punkte erzielten.

Sehr erfreulich war das hervorragende Abschneiden zahlreicher motivierter Jugendlicher, die so manchem arrivierten Blitzer das Nachsehen gaben. 

Das Turnier verlief ausgesprochen harmonisch und so erklärten viele Teilnehmer, dass sie sich schon auf die Jubiläumsveranstaltung im nächsten Jahr freuen, wenn das Schwammerlturmturnier dann zum 20. Mal ausgetragen wird.

Ergebnisse bei Chess-Results

Kindberg feiert 60er mit Blitz-LM, Jugend-Rallye und Rapid-Open

Details

Der SK Kindberg feiert heuer sein 60jähriges Bestehen, die Gemeinde gratulierte uns in der Form, dass sie uns den Saal im Volkshaus Kindberg zur Verfügung stellte und so konnte zu diesen vier Turnieren eingeladen werden. 102 Schachspieler nahmen die Einladung an. Sie kamen nicht nur aus der Steiermark sondern auch aus Niederösterreich, Burgenland, Wien und der älteste Teilnehmer kam sogar aus der Slowakei angereist. Unter den Spielern waren auch vier Damen und vier Mädchen.

Die Steirischen Blitzmeisterschaften mit leider nur 23 Teilnehmern wurden vom Landesverband organisiert. Sie waren mehr obersteirische Meisterschaften mit oststeirischer Beteiligung, denn es waren keine Grazer und Weststeirer dabei. Wir gratulieren FM Marco Diermayer-Kräuter zu seinem überlegenen Sieg. Mehr nachzulesen im Bericht über die Blitzmeisterschaften vom 21. 10. 2019.

Steirische Jugendschachrallye:
In der Gruppe A spielten 26 Jugendliche, darunter 2 Mädchen. Es war bis zum Schluss spannend und endete mit einer großen Überraschung. Vor der vierten Runde hatten drei Spieler jeweils drei Punkte. Christoph Tantscher (U16, SV Leibnitz, 2. Pl.) und Adrian Bakalarz (U14, SV Gamlitz, 3. Pl.) beendeten auf Brett1 ihr Spiel mit einem Unentschieden. Damit war der Weg frei für Stefanie Egger (U14, SK Gloggnitz), die gegen Maier Tobias (U12, SK Schilcherland Deutschlandsberg) spielte. Es gelang ihr, ihn zu besiegen und hatte somit nicht nur alle vier Runden gewonnen, sondern ist auch das erste Mädchen, das Siegerin eines Turnieres der Steirischen Jugendschachrallye ist und das als Niederösterreicherin.
Die Gloggnitzer gewannen auch die Teamwertung vor SK Union Passail und SK Gratwein – Straßengel.

Weiterlesen: Kindberg feiert 60er mit Blitz-LM, Jugend-Rallye und Rapid-Open

Palac gewinnt Feldbacher Südostblitzturnier

Details

Beim 27. Internationalen Feldbacher Südostblitzturnier (am 7. 9. 2019 im KOMM-Zentrum Leitersdorf) konnte das Team um Obmann Johann WIMMER und Schiedsrichter IA Hermann WILFLING 41 Spieler aus 7 Nationen von 2 Kontinenten begrüßen. Mit 7 internationalen Titelträgern, darunter waren 1 Großmeister (GM) und 3 Internationale Meister (IM), war das Turnier sehr gut besetzt. Nach spannenden 13 Runden gewann der Kroate GM Mladen PALAC das Turnier überlegen vor seinen Landsleuten IM Branko ROGULJ und IM Ervin SINDIK. Als beste Österreicher konnten Gerhard Jezt und Johannes Hatzl wertvolle Geschenkkörbe entgegennehmen. Der Spielgemeinschaft Fürstenfeld/Hartberg war mit dem größten Kontingent an Spielern vertreten und durfte sich über einen großen Geschenkkorb freuen. Dank des großartigen Einsatzes von Obmann Johann WIMMER konnten neben den Geldpreisen auch 17 (!) exzellente Geschenkkörbe und ein Gutschein für ein Wochenende in einem Wiener Hotel an die Teilnehmer überreicht werden. (Text/Foto: H. Wilfling)

Ergebnisse

Süd-Ost-Blitzturnier in Feldbach - Ankündigung

Details

Am kommenden Samstag, dem 7. 9. 2019, wird wieder das traditionelle internationale Süd-Ost-Blitzturnier im Komm-Zentrum in Leitersdorf (Stadtgemeinde Feldbach) ausgetragen. Anmeldeschluss ist am Spieltag um 13:45 Uhr. Neben 5 Geldpreisen warten mehr als 15 Geschenkkörbe auf die Teilnehmer. Spielerinnen und Spieler, die sich bis Donnerstag, dem 5. 9. 2019 anmelden, nehmen an der Verlosung eines Geschenkkorbes teil. Ein Wochenende für 2 Personen im Rosenhotel in Wien wird unter Teilnehmern verlost. (Info/Text: Hermann Wilfling)

Turnierseite, Ergebnisse, Ausschreibung

   
© Steirischer Schach Landesverband