Partner  

 











Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   

Anmeldung  

   

1877 - Die Grazer Schachgesellschaft feiert

Details

Die Grazer Schachgesellschaft wurde 1877 gegründet und begeht heuer ihr 140-jähriges Jubiläum. Sie ist sogar der älteste aktive Schachverein Österreichs. Grund genug für Obmann Reinhard Ussar und sein Team für 2017 einiges zu planen. Den Auftakt macht gestern ein Schnellschachturnier im Kolpingheim. Die eigenwillige Höchstgrenze der Elozahl für Teilnehmer war gut gewählt: 1877. Nach sechs Runden Schnellschach gewinnt Alexander Lorenz, der frischgebackene neue Obmann der Grazer Schachfreunde, dank besserer Zweitwertung vor Günther Hofmann (beide 5,5) und David Dreher (5). Insgesamt haben 58 Spieler/innen, davon viele, viele Jugendliche, teilgenommen. Fast alle konnten zumindest einen Anerkennungspreis mitnehmen. Das anschließende Blitzturnier mit 40 Teilnehmern gewinnt Robert Rieger hauchdünn mit 7,5 Punkten dank einer um einen halben Punkt besseren Zweitwertung vor Robert Perhinig und David Dreher.  Die Feierlichkeiten der Gesellschaft gehen am 16./17. September mit den Landesmeisterschaften im Blitz- und Schnellschach gebührend weiter.

Website Grazer Schachgesellschaft
Ergebnisse bei Chess-Results: Schnellschach, Blitz

Khalakhan gewinnt das Weiz Open 2017

Details

Vom 15. bis 18. Juni 2017 wurde das 16. Weizer Schachopen in der Energiestadt durchgeführt. Unter der dankenswerten Mithilfe der Sponsoren: Stadtgemeinde Weiz, Sparkasse Weiz und Felber engineering wurde dieses Turnier wieder im Hannes-Schwarz-Saal des Kunsthauses durchgeführt. Zur Eröffnung konnten etliche nationale und internationale Spitzenspieler aus ganz Österreich, Deutschland und Holland von Vizebürgermeisterin Mag. Iris Thosold begrüßt werden. Mit einer Anzahl von 46 gemeldeten Spielern lag die Teilnehmerzahl jedoch in Anbetracht des späten Austragungstermins unter den Erwartungen. Am Turnier beteiligten sich diesmal 2 Damen, 8 Jugendliche und 6 Senioren. Die Gruppe A gewann Khalakhan Jurij mit 4 Punkten vor den mit 3,5 Zählern punktegleichen IM Danner Georg und Schieder Andreas. In der Gruppe B erreichte Enk Hans-Peter mit 4 Punkten den ersten Rang vor den punktegleichen Muhr Andreas, Bratko Alexander und Schlick Horst mit 3,5 Punkten. Der Damenpreis ging an Raith Selina. Den Jugendpreis gewann Schneider Manuel. Bester Senior wurde Saeckl Guenther. Die einzelnen Kategoriesieger lauteten: U1500 Martetschläger Stefan, U1600 Reisner Hans, U1700 Goeslbauer Harald und U1800 Raith Andreas. Die Organisatoren Ossi Riedler, DI Hagen Schmidhofer, Peter Stockner und Phillip Skerget danken allen Spielerinnen und Spielern, sowie unserer souveränen Schiedsrichterin Margit Almert und freuen sich schon heute auf das nächste Weizer Schachopen vom 31. Mai bis 3. Juni 2018 in Weiz. (Bericht/Foto: Oswald Riedler)

Ergebnisse bei Chess-Results

24. Internationales Raiffeisen Schach Open Ratten

Details

Mit einer Teilnehmerzahl von über 150 Schachspielern ging von 25. bis 28. Mai 2017 das 24. Internationale Raiffeisen Schach Open in Ratten im Gasthof zur Post über die Bühne. Ausgetragen wurde das Turnier in 4 Klassen (A-, B-, C- und D-Turnier). Im stark besetzten A-Turnier sicherte sich FM Gert Schnider mit 4,0 Punkten den Klassensieg vor IM Balazs Takacs (4,0) und IM Georg Danner (3,5). Bester Rattener Spieler wurde IM Christopher Schwarhofer als 11. mit 2,5 Punkten. D0as B-Turnier (offen für Spieler < 2000 Elo) gewann Leonardo Sichart mit sensationellen 5 Punkten vor Lorenz Karall und Mag. Gerhard Proksch. Das C-Turnier (für Spieler < Elo 1750) sicherte sich Clemens Ticar mit 4,5 Punkten und verwies DI Erwin Garn und Daniel Sichart auf die Plätze 2 und 3. Schachverein-Obmann Harald Göslbauer belegte punktegleich mit dem Drittplatzierten den tollen 4. Platz, mit ebenfalls 4 gewonnenen Partien. Im D-Turnier (für Spieler < 1500 Elo) siegte Thomas Loreth vor Alexander Schein und Peter Kirchmayer. Das Blitzturnier, das Samstagabend ausgetragen wurde, war hart umkämpft. IM Gert Schnider zeigte dabei seine Klasse und gewann auch dieses Turnier. Neben hochwertigen Geld- und Sachpreisen erhielten die Sieger Schachfiguren aus Holz. Ein Dank für das gelungene Turnier gilt dem Organisator und Obmann des Schachvereins Ratten Harald Göslbauer, dem Schiedsrichterduo Margit Almert und Kristof Kaweh sowie allen Sponsoren.

Ergebnisse bei Chess-ResultsTurnierseite

Almer gewinnt Gleisdorfer Stadtmeisterschaft

Details

Gerald Almer (Feldbach) sicherte sich mit einem Sieg in der Schlussrunde gegen Gerald Maier den Sieg bei der 41. Gleisdorfer Schach-Stadtmeisterschaft. Es ist dies sein dritter Erfolg hintereinander bei diesem Traditionsturnier, das von Franz Amtmann, Schachsektionsleiter des EJ Gleisdorf in umsichtiger Weise geleiten Turnieres. Auf den Plätzen landeten Andreas Wieser (Styria Graz) und Haris Mujacic (SC Extraherb Graz). 39 Spieler nahmen daran teil.

Am 29. Mai 2017 findet um 18:30 das Schach-Stadt-Blitzturnier im Gh. Zöller/Gleisdorf statt. (Info/Text: Claus Schwarz)

Ergebnisse Stadtmeisterschaft bei Chess-Results
Ausschreibung Blitzturnier

   
© Steirischer Schach Landesverband