Partner  








Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   

Anmeldung  

   

Wolfgang Flecker ist mit 9/9 Senioren Landesmeister

Details

Vom 1. Oktober bis 26. November stand im Grazer Brauhaus Puntigam jeden Dienstag eine Runde der Steirischen Senioren Landesmeisterschaft 2013. Nach neun umkämpften Runden krönt sich der Liezener Wolfgang Flecker mit einem perfekten Score von 9 Punkten zum neuen Landesmeister. Knapp geht es im Kampf um die Plätze her. Elofavorit Hermann Strallhofer beendet das Turnier ebenso wie Franz Fabian, Peter Bruder und Klaus Wenger mit 6 Punkten. Dank besserer Zweitwertung gehen Silber und Bronze an Strallhofer und Fabian.

Seniorenreferent Johann Petz-Ortner hat die letzte Runde aus gesundheitlichen Gründen leider verpasst, aber zuvor einen üppigen Gabentisch mit steirischen Spezialitäten vorbereitet, die bei der Preisverleihung im Rahmen eines gemeinsamen Abendessen von Grete Katholnig übergeben werden konnten. Präsident Kurt Jungwirth musste sich diesmal bei der Siegerehrung des insgesamt 40. Steirischen Seniorenturnieres von Walter Kastner vertreten lassen, hat es sich aber nicht nehmen lassen die Runde persönlich zu eröffnen und bei dieser Gelegenheit den langjährigen Fernschachreferenten Günter Flitsch das Goldene Ehrenzeichen des Landesverbandes zu überreichen.

Die Ausschreibung für 2014 hat Petz-Ortner ebenfalls bereits vorbereitet und online gestellt. Ihm sei an dieser Stelle im Namen seiner Senior/innen für seine Bemühungen gedankt, verbunden mit den besten Wünschen auf eine rasche Genesung.

Ergebnisse und Fotos bei Chess-Results (Fotos ab 28.11. verfügbar)
Einladung Senioren-LM 2014

Senior im Aufwind!

Details

In alter stärke zeigt sich derzeit der Führende bei der Senioren Landesmeisterschaft 2013.

DI Mk. Wolfgang Flecker lässt den Gegner momentan keine Chancen. Mit sicherer Hand führt Er seine Steine egal ob Schwarz oder Weiß.

Heuer ist ein Jahr der Qualität, nach 7 von 9 Runden führt MK DI Wolfgang Flecker vor Franz Fabian und Ing. Anton Winkler. Auf den Rängen folgen Franz Tröster sowie Günther Flitsch. 6. ist Werner Fischer vor Horst Kunschek, Mag. Hermann Strahlhofer auf 8 und Dr. Klaus Wenger auf 9! DI Dietmar Allitsch komplettiert die ersten 10 der Rangliste im Moment.

 Am Dienstag den 19.11.2013 um 14 Uhr beginnt bereits die Runde 8 in diesem Jahr. Die letzte Runde findet am 26.11.2013 statt.

Wobei seit heute bereits die Ausschreibung für die Landesmeisterschaft 2014 im Netz steht.

http://www.chess-results.com/tnr85670.aspx?lan=0 laufende Landesmeisterschaft 2013

http://www.chess-results.com/tnr116546.aspx?lan=0 Landesmeisterschaft 2014

D:\Eigene Dateien\Desktop\Schach_Herzog_2013\Senioren-LM\Senioren_2014

Nächste Woche wird es noch einen Abschluss Bericht über die abgelaufene Meisterschaft geben. 

 

 

Senioren "LM" 2013

Details

Mit ursprünglich 44 genannten TeilnehmerInnen steht die heurige Landesmeisterschaft unter einem Aufstrebenden Stern. Aber auf Grund Gesundheitlicher bzw. Terminlicher Korrektur sind es wieder nur 39 TeilnehmerInnen.

Die Heurige Senioren Landesmeisterschaft im Brauhaus hat ihren eigenen Rhythmus. Nach den ersten Runden sah es nach einem Durchmarsch des ELO Favoriten aus. Seit der 4. Runde stottert der Motor ein wenig. Dafür stoßen andere Spieler in ungeahnte Höhen nach vorne. Mit einem Wort, in jeder Runde kann immer alles passieren. Adrenalin pur; viele Spitzenspieler könnten sich von den Senioren ein Scheibchen abschneiden.

Die Kämpfe auf 64 Felder gehen jede Runde bis in die letzten Minuten, ja sogar Sekunden. Nichts für schwache Nerven. Und trotzdem hat man dass Gefühl die Ergrauten Spielerinnen sind mit einer Menge Herz und Begeisterung dabei. Noch dazu mit einer gesunden Portion Ehrgeiz. Hier sieht man Schach schützt auch vor "Alter" nicht.

Interessierte haben noch am 05.11. am 12.11. am 19.11. und am 26.11.2013 ab 14 Uhr die Möglichkeit zu den Runden als Zuseher zu kommen. Ergebnisse und Zwischenstände entnehmen Sie bitte unter chess.results.at

 

2. Sepp Katholnig Gedenk-Turnier 2013

Details

Seit 11. August wird das "Sepp Katholnig" Turnier im Brauhaus Puntigam gespielt. Dieses Turnier wird heuer zum 2. mal ausgetragen.

Trotz herrlichem Badewetter fanden sich am Sonntag 31 Spieler ein, um Sepp Katholnig zu gedenken. Pokale und Warenpreise wurden auch von seiner Frau Grete gespendet. Am ersten Spieltag gab es ausschließlich Favoritensiege. Überraschend ist die Stärke des Teilnehmerfeldes.

Natürlich ist dieses Turnier auf "Chess Results" im Netz zu verfolgen. Am 2. Spieltag fanden ganz spannende Partien bis zur bitteren Neige statt. Hervorzuheben sind die vielen Jungen Teilnehmer, welche bereits den Anspruch auf einen Generationenwechsel im Schachsport anmelden. So mausert sich diese Veranstaltung zu einem kleinen aber feinen Sommerturnier in Graz, welches von den Spielern auch gerne angenommen wird.

Achtung: Achtung!

In Bälde beginnt wieder das "SENIORENTURNIER" 2013

Ausschreibung steht zum Downloaden bereit!

Euer:

JOPE

   
© Steirischer Schach Landesverband