Partner  








Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   

Anmeldung  

   

Österreichische Seniorenmeister in Deutschlandsberg gekürt

Details

Die Österreichischen Meisterschaften der Senioren fanden heuer zum zweiten Mal hintereinander im Deutschlandsberg statt. Turnierdirektor Johann Petz-Ortner konnte den insgesamt 32 Teilnehmern im JUFA ausgezeichnete Spielbedingungen im Ambiente des Erholungsraumes "Schilcherland" bieten. Gespielt wurde in den zwei Altersklassen 50+ und 65+.

In der Klasse 50+ gewinnen nach sieben harten Runden die drei Elofavoriten die Medaillen. Robert Wiedner (B) sichert sich mit 5,5 Punkten Gold vor Bruno Steiner (NÖ, 5) und Erwin Allacher (B, 4). Der Salzburger Reinhard Vlasak verpasst punktegleich mit Allacher Bronze nur wegen der schlechteren Zweitwertung. Dahinter folgt mit Gerhard Brunner aus Bärnbach der beste Steirer. 

In der Klasse 65+ beenden drei Spieler mit je 5,5 Punkten das Turnier punktegleich. Karl Gneiss (OÖ), Jaap Verhoef (ST) und Hubert Koller (NÖ) trennt nur die Feinwertung. Der Bärnbacher Friedrich Steininger wird Vierter vor dem Kärntner Hans Turian.

Ergebnisse bei Chess-Results

Peter Detter und Thomas Brand sind neue Seniorenmeister

Details

Peter Detter gewinnt die steirische Landesmeisterschaft der Senioren im Grazer Brauhaus Puntigam. Gespielt wurde die Meisterschaft jeden Dienstag vom 2. Oktober bis zum 27. November mit getrennten Wertungen für die Altersklassen 50+ und 65+. Nach neun spannenden Runden strahlt Peter Detter mit sieben Punkten von der Tabellenspitze, dicht gefolgt von Thomas Brand, der nur einen halben Punkt weniger in der Zweitwertung aufweist. Jaap Verhoef, Elofavorit Hermann Strallhofer und Hans Kröppel landen auf den Plätzen. Damit hat in der Gesamtwertung überraschenderweise die Kategorie 65+ den Ton angegeben.

In der Wertung 65+ siegt Detter vor Vorhoef und Strallhofer. Auf den Plätzen folgen Kröppel, Franz Fabian, Ernst Sackl, Günter Flitsch und Barbara Wegan. In der Kategorie 50+ siegt Brand mit Respektabstand von eineinhalb Punkten auf Werner Krobath und Bernhard Schneeberger. Beide erzielen wie Wilhelm Bachler, Wolfgang Wolfmajer und Grazyna Bakalarz fünfeinhalb Punkte. Dahinter landen Franz Korat und Markus Hainzl noch in den Preisrängen. Die Siegerehrung wurde von Präsident Kurt Jungwirth persönlich vorgenommen. Organisator Johann Petz-Ortner konnte wieder eine Unmenge an Preisen für alle zusammentragen und darf sich heuer mit 51 Teilnehmern über eine Rekordteilnehmerzahl freuen.

Ergebnisse

Steirische Senioren Landesmeisterschaft 2018 - Ankündigung

Details

Am kommenden Dienstag, dem 2. Oktober 2018, beginnt um 14:00 Uhr die Steirische Landesmeisterschaft der Seniorinnen und Senioren. Gespielt werden bis 27. November jeden Dienstag insgesamt neun Runden. Voranmeldungen sind erbeten an Johann Petz-Ortner, E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausschreibung, Ergebnisse bei Chess-Results

Georg Danner und Bruno Steiner gewinnen Senioren-ÖM in Deutschlandsberg

Details

Deutschlandsberg.- Die österreichischen Seniorenmeisterschaften 2018 im Schach wurden vom 22. bis 28. April im steirischen Deutschlandsberg ausgetragen. Nach spannenden sieben Runden gewinnen die Favoriten.

In der Altersklasse 65+ ist der Hartberger Georg Danner eine Klasse für sich und gewinnt mit dem Punktemaximum von sieben Punkten aus sieben Partien vor den Wienern Karl Hrdina und Gerhard Proksch. Georg Danner ist viele Jahre einer der besten Spieler Österreichs gewesen und kann noch immer mit der Spitze mithalten, wie seine Ergebnisse in vielen Turnieren beweisen. Zuletzt hatte Danner für seinen Klub Pinggau/Friedberg in der 2. Bundesliga Mitte 10 Punkte aus 11 Partien geholt.

Die Kategorie 50+ sichert sich der Wiener Bruno Steiner nach mäßigem Start mit 1,5/3 mit vier Siegen in Serie. Spannend verläuft der Kampf um Platz zwei. Erst in der letzten Partie des Turniers gewinnt der Grazer Hugo Teuschler mit einem Sieg gegen Herbert Schönangerer und einem halben Punkt Rückstand noch die Silbermedaille. Heinz Zimmermann holt für das Burgenland dank besserer Zweitwertung Bronze vor Robert Wiedner, Reinhard Vlasak und Michael Ernst. Insgesamt haben 37 Spieler teilgenommen.

Großes Lob bekam Turnierdirektor Johann Petz-Ortner von den Teilnehmern für seine hervorragende Organisation im JUFA Deutschlandsberg zu der neben den guten Spielbedingungen auch viele Freizeitangebote und eine üppige Preisliste zählen. Die Siegerehrung wurde von der LAbg. Helga Kügerl, Schiedsrichter Wolfgang Horvath und ÖSB Generalsekretär Walter Kastner.

Ergebnisse: 50+65+

   
© Steirischer Schach Landesverband