Partner  








Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   

Anmeldung  

   

LM Schnellschach - Schreiner und die Schachfreunde

Details

47 Teilnehmer/innen kämpften am vergangenen Sonntag im Grazer Brauhaus  Puntigam um die Landesmeistertitel im Schnellschach. Nach sieben Runden verteidigt Peter Schreiner seinen Titel mit sechs Punkten vor Andreas Diermair und Robert Kreisl, die jeweils einen halben Punkt weniger erzielen. Martin Christian Huber wird mit 5 Punkten Vierter gefolgt von Friedrich Krumphals, David Wertjanz und Gernot Spindelböck (alle ebenfalls 5 Punkte). In der Teamwertung holen die Schachfreunde in der Besetzung Schreiner, Huber, Kainrath und Pretterhofer mit 18,5 Punkten die Goldmedaille vor Styria Graz (Wertjanz, Pötz, Hatzl Stefan, Hatzl Johannes; 17 Punkte) und Feldbach Kirchberg (Krumphals, Almer, Gutmann, Horvath Reka; 17 Punkte). Beste Dame wird Eliza Truszkiewicz vor Reka Horvath und Margot Landl. Der Landesmeistertitel konnte leider nicht vergeben werden, da nur vier Spieler/innen am Start waren und laut Ausschreibung fünf gefordert sind.

Ergebnisse bei Chess-Results

Steirische Landesmeisterschaften Ankündigung

Details

Steirische Landesmeisterschaft Schnellschach
15.09.2013, Graz Brauhaus Puntigam
Offenes Turnier mit EinzelwertungDamenwertung und Teamwertung (4 Spieler pro Team), 7 Runden, Bedenkzeit 10 Minuten pro Spieler plus 10 Sekunden pro Zug.
Ausschreibung, Anmeldung an Walter Kastner unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   oder vor Ort am Sonntag bis 09:45.

Steirische Landesmeisterschaften im Klassischen Schach
Die Landesmeisterschaften im klassischen Schach finden als Rundenturnier mit acht Teilnehmer/innen vom 19. bis 22. September ebenfalls in Graz im Brauhaus Puntigam statt. Achtung: In der allgemeine Klasse sind noch zwei Plätze frei. Interessente melden sich bei Walter Kastner unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .'; document.write(''); document.write(addy_text45989); document.write('<\/a>'); //-->\n Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ergebnisse/Teilnehmer bei Chess-Results, Ausschreibung

Interessentinnen für den Damenbewerb schreiben an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .
Ausschreibung

LM Blitzschach - Ragger, Kopinits und die Austria

Details

 

Die steirische Landesmeisterschaft im Blitzschach am 23. August im Brauhaus Puntigam war qualitativ und quantitativ bestens besetzt. Insgesamt beteiligten sich 78 Spieler/innen in den Einzelbewerben und 18 Mannschaften, davon 14 mit Viererteams, in der Teamwertung. Sieger in der offenen Klasse wurde Österreichs Aushängeschild Markus Ragger, der seit einem Jahr in Graz wohnt, und im Kader von Leibnits geführt wird. Kurz nach seinem Erfolg im World Cup zeigt der gebürtige Kärntner mit 10/11 seine Sonderklasse und holt sich den Landesmeistertitel vor Manfred Freitag und Robert Kreisl. Auf den Plätzen in den Top-10 landen Spitzenblitzer wie Schnider, Schreiner, Pötz, Kotz, Krebs, Aschennbrenner und Wertjanz.

Die Damenwertung geht an Anna-Christina Kopinits von den Schachamazonen vor Barbara Schink (Straßenbahn) und Eliza Truszkiewicz. Bester Senior wird Hermann Strallhofer, bester Jugendlicher Maximilian Ofner. Der Preis unter 2000 geht an Robert Rauchlahner junior, jener unter 1800 an Thomas Wilhelmer und jener unter 1600 an Heinz Hebenstreit.

In der Mannschaftswertung brilliert die Grazer Austria in der Besetzung Freitag, Kotz, Aschenbrenner und Fahrner mit 31,5 Punkten vor den Schachamazonen (26,5; Kopinits, Singer, Löbler, Kerschbaumer) und Styria (26; Pötz, Wertjanz, Hatzl, Pirker).

Ergebnisse/Fotos bei Chess-Results

Info Landesmeisterschaften und Graz-Turnier 2013

Details

Neue Wege beschreitet der Landesverband bei den Landesmeisterschaften und dem Graz Turnier 2013. Die Landesmeisterschaften im klassischen Schach werden vom 19.-22. September als Rundenturnier mit jeweils 8 Teilnehmer/innen in der offenen Klasse bzw. den Damen ausgetragen. Die Turniere werden national und international gewertet. Die Landesmeisterschaften im Blitzschach (23. August 2013) und Schnellschach (15. September 2013) werden als offene Turniere mit den Wertungen Einzel, Damen und Team ausgetragen. Beide Turniere werden international Elo gewertet (Blitz- bzw. Schnellschachwertung). Neu wird auch das "Grazer Herbstturnier" gestaltet. Das internationale Open weicht einer offenen internationalen Grazer Stadtmeisterschaft (24. August bis 1. September 2013). Ab 2014 wird an diesem Termin auch der Titel des Grazer Stadtmeisters ausgespielt. Das Turnier wird weiter in 2 Gruppen (A und B < 2000) gespielt. Ergänzt wird das Angebot mit einem Fünftagesturnier (Offene Gruppe C) und einem ebenfalls fünftägigem "Hobbyturnier" für Spieler/innen ohne Elozahl oder bis maximal 1400 Elo. Notwendig wurden diese Änderung, weil die hohen Preisgelder des Graz Opens nicht mehr finanzierbar sind. Der Festival-Charakter der Veranstaltung wird nach Möglichkeit mit einem IM-Turnier erhalten.

Alle Ausschreibungen finden sich unter "Steirische Termine"

   

   
© Steirischer Schach Landesverband