Partner  








Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   

Anmeldung  

   

Landesliga - Kaderlisten sind online

Details

Die Kaderlisten für die Saison 2013/2014 der Landesliga sind erstellt und können online bei Chess-Results abgerufen werden. Zudem sind die Kaderlisten, Mannschaftführer und Spiellokale auf der Landesligaseite der Website des Landesverbandes zum Download angeboten.

Turnierseite Landesliga

Landesliga 2013/2014 - Auslosung

Details

Am 29. Mai fand in Graz die konstituierende Sitzung der Landesliga für die Saison 2013/2014 statt, in der die Durchführungsbestimmungen beschlossen wurden. Die wichtigsten Neuerungen für die kommende Saison sind die Eingabe der Ergebnisse mittels Online-System bei Chess-Results sowie die am Landesverbandstag beschlossenen Jugendspielerregelung. Sie wird in der TUWO publiziert werden. Auslosung und Termine sind wie untenstehend publiziert.

Chess-Results: Auslosung/Termine
Downloads: Protokoll konstituierende Sitzung (PDF), Termine/Spielplan (PDF)

Landesliga - Vier Absteiger

Details

Styria Graz besiegt in der Schlussrunde auch Straßenbahn Graz mit 5,5:2,5 und holt sich den Titel makellos mit elf Siegen. Straßenbahn muss nach dieser Niederlage gemeinsam mit dem Postsportverein und Liezen-Admont absteigen. Der vierte Absteiger im Bunde ist Leibnitz. Ein 5,5:2,5 Sieg gegen Hartberg kommt zu spät, weil Austria mit einem 6,5:1,5 gegen Liezen rasch alles klar macht. Die Niederlage der Hartberger lässt die Grazer Schachfreunde mit einem 5:3 gegen den Postsportverein hinter Leoben noch Rang drei hollen.

Ergebnisse bei Chess-Results

Weiterlesen: Landesliga - Vier Absteiger

Landesliga - Styria ist Meister, Drei zittern noch

Details

Ein knapper 4,5:3,5 Sieg gegen Feldbach/Kirchberg reicht Styria Graz um mit dem 10. Saisonsieg den Meistertitel in der Landesliga nun auch theoretisch zu fixieren und in der Bundesliga das eigene Team, das absteigen muss, ersetzen. Im Duell der Verfolger besiegt Leoben die Grazer Schachfreunde mit 4,5:3,5 und sichert sich damit Rang 2. Dramatisch wird der Kampf um den Abstieg. Es gibt heuer vier Absteiger, weil neben Styria auch Fürstenfeld aus der Bundesliga-Mitte absteigt. Der Postsportverein und Liezen/Admont sind bereits Fixabsteiger. Aus dem Trio Leibnitz, Austria und Straßenbahn wird es noch weitere zwei Vereine erwischen.

Ergebnisse bei Chess-Results

Weiterlesen: Landesliga - Styria ist Meister, Drei zittern noch

   
© Steirischer Schach Landesverband