Partner  

 








Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   

Anmeldung  

   

Landesliga - Frauental ohne Punkteverlust Herbstmeister

Details

In der steirischen Schach Landesliga überwintert Frauental als Tabellenführer. Die Südsteirer haben alle bisherigen sechs Begegnungen gewonnen und steuern dem Titelgewinn entgegen. Einziger verbliebener Konkurrent scheint Gamlitz mit zwei Punkten Rückstand. In der sechsten Runde schaltet Frauental mit einem 4,5:3,5 Heimsieg gegen Feldbach-Kirchberg einen weiteren Titelkandidaten aus. Entscheidend sind die Siege von Andreas Diermair und Georg Mohr an den Spitzenbrettern. Feldbach-Kirchberg hat damit bereits vier Punkte Rückstand. Gamlitz hat gegen Ratten-Krieglach weniger Probleme und gewinnt glatt mit 5,5:2,5 ist aber in den verbleibenden fünf Runden im Frühjahr auf Schützenhilfe anderer Vereine angewiesen, da das direkte Duell mit Frauental in der ersten Runde verloren wurde.

Überraschend gut schlägt sich Aufsteiger Söchau. Der 5:3 Auswärtssieg in Leibnitz ist bereits der vierte Erfolg in dieser Saison. Söchau ist damit sensationell Dritter. Einen stabilen Platz im Mittelfeld hat die Austria nach einem 4,5:3,5 Sieg im Grazer Derby gegen Styria. Die Austria ist hinter Feldbach-Kirchberg Fünfter, die Styria liegt gefährdet mit drei Punkten am vorletzten Platz. Allerdings sind fünf Vereine durchaus noch in Reichweite. Die besten Aussichten aus dieser Gruppe auf den Klassenerhalt haben die Schachfreunde nach einem wichtigen 5,5:2,5 Sieg gegen die Grazer Schachgesellschaft. Einen Punkt hinter den Freunden und punktegleich mit der Gesellschaft positioniert sich Fürstenfeld-Hartberg nach einem 7,5:0,5 Kantersieg gegen ISR. Die Obersteirer haben noch keinen zählbaren Erfolg verbucht und werden die rote Laterne wohl nicht mehr loswerden. Ratten-Krieglach und Leibnitz liegen vor Styria auf den Plätzen neun und zehn. 

Landesliga Info-SeiteLandesliga Blog 
Ergebnisse bei Chess-Results

   
© Steirischer Schach Landesverband