Partner  








Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   

Anmeldung  

   

Kreismeisterschaft 2014

Details

ErwinNuster siegt erneut

In der Schlussrunde der Kreismeisterschaft in Leitersdorf/Raabtal gewinnt der Titelverteidiger Erwin Nuster gegen Andreas Schieder und wiederholt damit den Vorjahressieg. Schieder konnte in der Runde 4 den Favoriten FM Gert Schnider besiegen. Der FM landete daher auf Rang 3. Die weiteren Kategoriesieger:

U-2000: Michael Missethan
U-1800: Franz Fröhlich
U-1600: Manuel Mitterhuber
Senior: Ernst Sackl
U-18:    Michael Tölly

Lobenswert wie immer ist das Veranstalterteam rund um Obmann Johann Wimmer. Die Partien sind bereits online nachvollziehbar.

 

Alle Ergebnisse unter http://www.chess-results.com/tnr115347.aspx?lan=0

Jugendkreismeisterschaft 2014

Details

Jugendkreismeisterschaft Süd 2014

 

Am 4. und 5. Jänner wurden die Jugendkreismeister ermittelt.  Nach fünf spannenden gewann Manuel Mitterhuber mit 100 %-igem Score das Turnier. Die jeweiligen Kategoriesieger:

U-16: Manuel Mitterhuber (Pinggau-Friedberg)

U-14: Johannes Krautgartner (Pinggau-Friedberg)

U-12: Johannes Hadler (Feldbach-Kirchberg)

U-10: David Schernthaner (Bärnbach)

U-8: Tobias Hadler (Feldbach-Kirchberg)

Internationalen Touch erhielt das Turnier durch die Teilnahme von zwei jungen Gästen aus Ungarn.

Ergebnisse unter http://chess-results.com/Tnr115348.aspx?lan=0

 




Kreismeisterschaft Süd 2014

Details

Kreismeisterschaft Süd gestartet

Zum fünften Mal in Serie  wird die Einzelmeisterschaft des Kreises in Leitersdorf im Raabtal ausgetragen.  Die Veranstalter können 39 TeilnehmerInnen begrüßen. Bereits in der Auftaktrunde gibt es einige Überraschungen, so verliert die Nr. 6 der Setzliste Martin Knoll gegen Manfred Sauer. Auch Dimitriadis, Moik, Zoeschg und Sulzer werden Ihrer Favoritenrolle nicht gerecht und müssen sich mit Remisen begnügen.

Ob sich der Favorit FM Schnider heuer den Titel holen wird, werden wir am Montag wissen.

Erfreulich ist Teilnahme einiger Gäste aus dem Kreis Graz sowie eines Teilnehmers aus Wien. Werner Niesswohl  spielt immer wieder gerne in der Steiermark.

Ab Samstag werden dann auch die Jugendkreismeister ermittelt.

Sämtliche Ergebnisse unter

http://www.chess-results.com/tnr115347.aspx?lan=0

Blitzturnier Feldbach - Zelcic vor Palac und Schreiner

Details

Am 07.09.2013 fand bereits zum 21. Mal das Internatinale Süd-Ost Blitzturnier in Feldbach statt. Aufgrund diverser Terminkollosionen (z.B. Schnellschach-Landesmeisterschaft) wurde das Turnier erstmalig am Samstag ausgetragen. Die Halle platzte zwar nicht aus allen Nähten, dennoch stellten 82 Spieler einen neuen Teilnehmerrekord auf. Somit blieb auch der "Titel" größtes Blitzturnier der Steiermark (bei der Blitzlandesmeisterschaft gab es 78 Teilnehmer) knapp in der Südoststeiermark. Das Turnier war - wie gewohnt - stark besetzt: 2 Großmeister, 4 internationale Meister, 5 Fide-Meister und 35 Spieler mit einer Elozahl über 2000 waren am Start. Als Nummer 1 (Zelcic Robert) und 2 (Palac Mladen) waren zwei Großmeister aus Kroatien gesetzt, welche gleich von Beginn an ihrer Favoritenrolle gerecht wurden, und schlussendlich die ersten beiden Plätze belegten. Allerdings verlor der langzeitführende GM Palac Mladen ausgerechnet in der Schlussrunde gegen IM Diermair Andreas seine einzige Partie an diesem Tag. So kam der frisch gebackene österreichische Staatsmeister IM Schreiner Peter zu seiner Chance den Vorjahrestitel zu verteidigen. Allerdings musste er in der Schlussrunde gegen IM Izsak Gyula ebenfalls eine Niederlage hinnehmen und sich mit dem 3. Rang begnügen. (Text/Fotos: Reka Horvath / Alois Gutmann)

Ergebnisse bei Chess-Results

Weiterlesen: Blitzturnier Feldbach - Zelcic vor Palac und Schreiner

   
© Steirischer Schach Landesverband