Partner  








Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   

Anmeldung  

   

Kreis Graz Meisterschaft 2012/13 ist zu Ende

Details

Mit der gemeinsamen Schlussrunde im Brauhaus Puntigam Anfang April ist das diesjährige Meisterschaftsjahr für den Kreis Graz vorbei. Großen Dank an dieser Stelle gebührt allen SpielerInnen, MannschaftsführerInnen und anderen Vereinsbeteiligten. Sie alle stehen für einen funktionierenden Schachbetrieb.

Welche Ergebnisse haben nun die einzelnen Bewerbe erreicht:

 In der Stadtliga wurde Styria Graz vor SV Schachamzonen und den Schachfreunden Graz Meister.

Gratulation an den neuen Stadtliga Meister und an den Zweit- und Drittplazierten. Styria und Schachamzonen landen punktegleich an der Spitze – aber die Zwitwertung von Styria ist deutlich höher. Daher sind sie vorgereiht. Dramatisch war auch der Abstiegskampf zwischen Kolping und Grazer Uhrturm. Letztere sind mit einem halben Spielpunkt besser als Kolping und retten somit den 9.Platz.

 In der 1.Klasse erreicht Köngisgambt Graz mit 17 Punkten den ersten Platz. Alle Begegnungen wurden gewonnen ausgenommen jene gegen die Schachgesellschaft – hier reichte es zu einem 4:4. Die Schachfreunde Graz erreichen mit drei Punkte Vorsprung den zweiten Platz vor der Spielgemeinschaft Lieboch/GKB Url.

 In der 2.Klasse ist das Siegerbild gleich wie in der Stadtliga und der erste und dritte Platz ist verstauscht. Nach zwei Stockerlplätzen in den höheren Klassen erreichen die Schachfreunde Graz endlich auch ihren Meistertitel und gewinnen mit einem Punkt Vorsprung die Meisterschaft vor den SV Schachamzonen und der Styria Graz.

 In der 3. und letzten Klasse gewint Straßenbahn Graz vor der ESV Austria und den Schachfreunden Graz die Meisterschaft. Die se Meisterschaft verlieft sehr ausgeglichen und nur ein Punkt trennt den Sieger vom Zweitplatzierten.

Herzlichste Gratulation  an alle Meister sowie Zweit- und Drittplatzierten. Voraussichtlich gibt es am 19.6.2013 die offizielle Siegerehrung.

Grazer Jugendliga U14

Details

In der Spielsaison 2012/13 fand zum erstenmal eine Grazer Jugendliga U14 statt. Es wurden in 11 Runden mit Jugendlichen aus den Kreis Graz Vereine eine spannende Meisterschaft gespielt. Sieger wurde ein "Styrianer": Leevi Lymysalo hat sich am Schluss doch deutlich mit acht Punkten vor Sara Felderbauer (6,5 Punkten) und den punktegleichen Dritten Simon Prato und Deutscher Jakob mit je sechs Punkten. Herzlich Gratulation an die Sieger und natürlich geht auch ein großes Dankeschön an alle Beteiligten. Schon ganz Kleine haben sich im Schachspiel versucht und wer weiß vielleicht werden sie eines Tages begeisterte SchachspielerInnen werden.

Insgesamt wurde die Einzelmeisterschaft an fünf Spieltagen gespielt - drei in Grazer im Braushaus Puntigam und zweimal waren die Jugendlichen zu Gast beim Schachklub Semriach. An dieser Stelle ebenfalls ein Dankeschön an alle Eltern, Betreuer und Vereinsverantwortliche - ohne die ist eine Jugendmeisterschaft nicht durchführbar.

Wir freuen uns schon auf die nächste Jugendmeisterschaft im kommenden Herbst 2013.

Grazer Stadtmeisterschaft

Details

Florian Pötz gewinnt die Grazer Stadtmeisterschaft 2013 in den Räumlichkeiten des Karmeliterhofs nach spannendem Verlauf mit 5,5 Punkten vor Robert Aschenbrenner und Martin Christian Huber (je 5). Auf den Plätzen landen Landesjugendtrainer Gert Schnider, Gernot Spindelböck und Georg Kravanja mit je 4,5 Punkten. Insgesamt waren in der international gewerteten A-Gruppe 20 Spieler am Start. Das B-Turnier gewinnt Mirko Radicevic dank knapp besserer Feinwertung mit 5,5 Punkten vor Christian Schütz. Rang 3 geht mit 5 Punkten an den Slowenen Janko Koleznik vor Manfred Scharf, Michael Tölly und Peter Bruder (alle 4,5). Gestartet sind in der B-Gruppe insgesamt 32 Teilnehmer und 1 Teilnehmerin. Das abschließende Blitzturnier wird eine Beute von Manfred Freitag (8,5 Punkte) vor Marco Dietmayer-Kräutler, Gert Schnider und Gernot Spindelböck (alle 8). Die IM´s Andreas Diermair und Vladimir Hresc müssen sich mit Rang 5 und 6 unter 40 Teilnehmer/innen begnügen.


(Foto: Martin Huber, Pötz, Aschenbrenner und Organisator Christian Huber) 

Ergebnisse, Statistiken, Auslosungen, Partien bei Chess-Results

Kreis Graz - Stadtmeisterschaft

Details

Am vergangenen Samstag wurde die Grazer Stadtmeisterschaft 2013 von Präsident Jungwirth in einem Übergangsjahr erstmals in den Räumlichkeiten des Generationenreferates im Karmeliterhof eröffnet. Ab 2014 wird das Turnier voraussichtlich an einem anderen Termin und an einem anderen Ort ausgetragen, geplant ist ein Termin statt des Graz Opens Ende August und Anfang September. Heuer sind 20 Teilnehmer im A-Turnier und 33 Teilnehmer/innen im B-Turnier vertreten. Die Spitze ist gut besetzt, in der Breite hätte sich Organisator Christian Huber ein paar Teilnehmer/innen mehr gewünscht. Die Ergebnisse und Auslosungen sind aktuell auf Chess-Results publiiziert. Ebenso alle Partien des A-Turniers und jeweils die ersten Fünf der B-Gruppe.

Ergebnisse, Statistiken, Auslosungen, Partien bei Chess-Results

   
© Steirischer Schach Landesverband