Partner  








Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   

Anmeldung  

   

Ausbildung zum C-Trainer / Übungsleiter des Schachsports

Details

Der Steirische Schach-Landesverband lädt herzlich zur Übungsleiterausbildung für den Schachsport ein. Zielgruppe sind Multiplikatoren, Schachfunktionäre und Schachlehrkräfte.


Termine:
Freitag und Samstag: 09.05.2014 und 10.5.2014 
Freitag bis Sonntag: 23.05.2014 bis 25.05.2014 und
Freitag bis Sonntag: 13.06.2014. bis 15.06.2014

Freitag: 17:00 bis 21:00
Samstag: 09:00 bis 18:00
Sonntag: 09:00 bis 15:00


Ort:Brauhaus Puntigam


Ausbildungsdauer Programm:

  • 46 Übungseinheiten zu je 45 Minuten, geblockt
  • Vier Einheiten Erste-Hilfe-Kurs zum selbständigen Absolvieren bestehende Ausbildungsnachweise dürfen nicht älter als fünf Jahre sein.
  • Zwölf Einheiten in Form einer Hausarbeit – Praktikum
Die Prüfung erfolgt durch eine Prüfungskommission am letzten Veranstaltungstag (16. 06. 2014)
 

Anmeldung:                  DI Christian Huber

EMail:                           Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , 0664 / 88 44 58 78

Nennungsschluss:         28. 04. 2014

Kosten:                         € 60,-sind am 1. Kurstag  für die Seminarteilnahme zu bezahlen

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Christian Huber

Grazer U16 Jugendeinzelmeisterschaft

Details

Am 16.11. startete in Graz zum zweiten Mal einer Grazer Jugendmeisterschaft. Letztes Jahr spielten wir nur bis zur U14 - heuer laden wir auch die U16 zur Meisterschaft ein.

16 Jugendliche, deren Spielstärke von Erfahren bis zu Anfänger reichten, spielten die ersten beiden Runden. Schon in der ersten Runde gab es eine kleine Überraschung. Nach langem Kampf (die Bedenkzeit war fast aufgebraucht) remisierten auf Brett 2 Daniel Kristoferitsch mit Katharina Katter. Katherina wehrte sich tapfer - am Ende hatte Daniel die Partie klar in der Hand aber der letzte Zug führte die Partie in ein Patt und weg war der ganze Punkt. Was bleibt ist ein kleiner Trost: Das passiert einem nur ein Mal in einem Schachleben, weil man ab sofort auch bis zum letzten Zug hochkonzentriert bleibt. Die zweite Runde war schneller aus und blieb ohne Überraschungen.

Unser Spielort war diesmal ein großer Besprechungsraum beim ASVÖ Steiermark in der Hergottwiesgasse. Nachdem am gleichen Tag in der Turnhalle auch ein Jiu Jitsu Jugendturnier stattfand, hatten wir zwischendurch viele neugierige Nasen an unseren Fensterscheiben. So gesehen war der Spieltag ein große Werbung für Jugendschach.

 Die nächsten beiden Runden findet am 7.12. um 14:30 wieder beim ASVÖ Steiermark statt. Alle Jugendlichen, die bis jetzt noch nicht mitgespielt haben, aber das gerne würden, können jederzeit teilnehmen. 

Meisterschaftsstart 2013/14 im Kreis Graz

Details

Die Meisterschaft 2013/14 im Kreis Graz startet wie immer in der ersten Oktoberwoche. Wir spielen in der Stadtliga mit 12 Mannschaften, die 1.Klasse hat 12, die 2.Klasse auch 10 und in der 3.Klasse treten 11 Mannschaften gegeneinander an.

Hier sind die Links zu den akutellen Ständen auf chess-results.com:

Hier geht´s zur Stadtliga.

Hier zur 1.Klasse

Hier zur 2.Klasse

Und hier zur 3.Klasse

 

Für Fragen stehe ich jederzeit unter  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  zur Verfügung.

 

Christian Huber, Kreisspielleiter Graz

Kreis Graz Meisterschaft 2012/13 ist zu Ende

Details

Mit der gemeinsamen Schlussrunde im Brauhaus Puntigam Anfang April ist das diesjährige Meisterschaftsjahr für den Kreis Graz vorbei. Großen Dank an dieser Stelle gebührt allen SpielerInnen, MannschaftsführerInnen und anderen Vereinsbeteiligten. Sie alle stehen für einen funktionierenden Schachbetrieb.

Welche Ergebnisse haben nun die einzelnen Bewerbe erreicht:

 In der Stadtliga wurde Styria Graz vor SV Schachamzonen und den Schachfreunden Graz Meister.

Gratulation an den neuen Stadtliga Meister und an den Zweit- und Drittplazierten. Styria und Schachamzonen landen punktegleich an der Spitze – aber die Zwitwertung von Styria ist deutlich höher. Daher sind sie vorgereiht. Dramatisch war auch der Abstiegskampf zwischen Kolping und Grazer Uhrturm. Letztere sind mit einem halben Spielpunkt besser als Kolping und retten somit den 9.Platz.

 In der 1.Klasse erreicht Köngisgambt Graz mit 17 Punkten den ersten Platz. Alle Begegnungen wurden gewonnen ausgenommen jene gegen die Schachgesellschaft – hier reichte es zu einem 4:4. Die Schachfreunde Graz erreichen mit drei Punkte Vorsprung den zweiten Platz vor der Spielgemeinschaft Lieboch/GKB Url.

 In der 2.Klasse ist das Siegerbild gleich wie in der Stadtliga und der erste und dritte Platz ist verstauscht. Nach zwei Stockerlplätzen in den höheren Klassen erreichen die Schachfreunde Graz endlich auch ihren Meistertitel und gewinnen mit einem Punkt Vorsprung die Meisterschaft vor den SV Schachamzonen und der Styria Graz.

 In der 3. und letzten Klasse gewint Straßenbahn Graz vor der ESV Austria und den Schachfreunden Graz die Meisterschaft. Die se Meisterschaft verlieft sehr ausgeglichen und nur ein Punkt trennt den Sieger vom Zweitplatzierten.

Herzlichste Gratulation  an alle Meister sowie Zweit- und Drittplatzierten. Voraussichtlich gibt es am 19.6.2013 die offizielle Siegerehrung.

   
© Steirischer Schach Landesverband