Partner  

 








Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   

Anmeldung  

   

Steirische Jugendliga - Trofaiacher Doppelsieg

Details

Nachgereicht wurde uns der folgende Bericht:

Ein glanzvoller Abschluss gelang den beiden Trofaiacher Teams in der Steirischen Jugendliga U16. In Kalsdorf wurden am 17.5 die Schlussrunden durchgeführt.

Obwohl bei Trofaiach I Philipp Raeke fehlte, hatte das Quartett Rene Schreibmaier, Admir Mesanovic, Markus Schmücker und Simon Würger keine Probleme den Vorsprung ins Ziel zu bringen. Nach einem 4:0 über Frauental 1 folgten die mehr oder minder kampflosen 4:0- Siege gegen Frauental 2 und Extraherb Graz.

Trofaiach 2 (Alexander Schein, Lukas Würger, Kevin Saiger, Philipp Raicht) nutzte die Gunst der Stunde bezwang das Einserteam der Schachfreunde mit 3:1 und kampflos Schachfreunde 2 mit 4:0. Dank des Sieges der Einsermannschaft gegen Frauental 1 und der Fohnsdorfer Niederlage in der Schlussrunde gegen Schachfreunde 1 überholten sie Fohnsdorf und Frauental und erkämpften sich Platz zwei!

Ergebnisse bei Chess-Results

Die steirischen "Flöhe" holen einen Titel und zwei Medaillen

Details

In Cap Wörth wurden heute die neuen Jugendmeister in den Altersklassen U08 und U10 gekürt und die Jugendmeisterschaften 2015 im Standardschach abgeschlossen. Die Steiermark ist bei den Mädchen U10 mit Marlene Katter erfolgreich und holt damit doch noch eine Goldmedaille. Katter folgen in der U08 bei den Mädchen noch Sarah Horn (S) und Manuela Recher (T). Bei den jüngsten Buben hat der Burgenländer Alexander Geschiel die Nase vor den beiden Steirern Philipp Wendl und Leon Maiberg. Einen Wiener Erfolg gibt es in der U10 durch Dorothea Enache bei den Mädchen und Marc Morgunov bei den Buben.  Auf den Plätzen folgen Lea Hirzinger (T) und Crina Karina Dodu (W) bzw. Leopold Franziskus Wagner (V) und Andrija Guskic (W). Der Landesverband Kärnten hat die Meisterschaften 2015 wieder bestens organisiert.  Hauptschiedsrichter Franz Kraßnitzer und Turnierdirektor Erich Gigerl sorgten für die Organisation vor Ort. In Summe hat die Steiermark im Standardschach heuer 10 Medaillen gewonnen, aber leider nur eine in Gold. (wk)

Turnierfiles bei Chess-Results: BU8, MU8, BU10, MU10

BG/BRG Seekirchen gewinnt die Mädchen Schülerliga

Details

Einen überzeugenden Sieg feiert das BG/BRG Seekrichen beim Mädchenfinale der Schülerliga in Graz. Die Salzburgerinnen geben nur gegen die Wiener Maroltingergasse mit einem 2:2 einen Punkt ab, alle anderen acht Begegnungen werden mit 4:0 überzeugend gewonnen. Die Maroltingergasse holt 15 Punkte und kann trotz einer Niederlage im direkten Duell die NMS Kötschach-Mauthen aus Kärnten (14) auf den dritten Platz verweisen. Edelblech gibt es für den Gastgeber Steiermark mit dem vierten Platz der NMS St. Stefan im Rosental. Alle neun Bundesländer waren vertreten, die Steiermark zudem mit einem zweiten Team aus Gleisdorf. Dem Bundesministerium für Bildung und Frauen ist Schach wichtig. Die Schülerliga ist etabliert und bestens unterstützt. Die Zahl der Schachschulen in Österreich steigt wie FOInsp. Harald Miedler als Vertreter des Ministeriums betonte. Die steirische Referentin Gertrude Fridrin und Hauptschiedsrichter Manfred Mussnig sorgten organisatorische für beste Bedingungen.

Webiste BMBF
Infoseite Schulschach (mit Schulschachreferenten, Schachschulen, ...)
Ergebnisse bei Chess-Results
Fotos in der ÖSB Fotogalerie

Bundesfinale Schülerliga Mädchen in Graz

Details

In Graz findet vom 1. bis 3. Juni das Bundesfinale der Schülerliga für Mädchen statt. Am Start sind die neun Landesmeister und ein zweites Team von Gastgeber Steiermark. Gespielt wird im JUFA in der Idlhofgasse, die Organisatorin vor Ort ist die steirische Schulschachreferentin Gertrude Fridrin. In der Eröffnung betont Harald Miedler als Vertreter des Bundesministeriums die vielen positiven Wirkungen des Schachs auf die schulische Entwicklung. Schachpräsident Kurt Jungwirth dankte für die gute Unterstützung des Ministeriums und eröffnete den Bewerb. Schiedrichter Manfred Mussnig zauberte mit Helfern in Minutenschnelle aus dem Eröffnungsraum einen Turniersaal. Die Partien konnten so pünktlich gestartet werden.
Ergebnisse bei Chess-Results
Fotos in der ÖSB Fotogalerie

   
© Steirischer Schach Landesverband