Partner  








Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   

Anmeldung  

   

ÖM U16/U18 - Drei steirische Medaillen

Details

Drei Medaillen gewinnt die steirische Auswahl von Jugendtrainer Gert Schnider zum Auftakt der Österreichischen Jugendmeisterschaften 2013 in den Altersklassen U-16 und U-18 im burgenländischen Marz. Den ÖM-Titel und eine Goldmedaille holt Laura Hiebler bei den Mädchen U-16. Die erst zwölfjährige Venla Lymysalo verpasst die Bronzemedaille denkbar knapp in der Zweitwertung. Doris Vogel und Vanessa Stallinger belegen die Ränge 8 und 9. In der U-18 der Mädchen ist Jasmin-Denise Schloffer die einzige Steirerin. Punktegelich mit der Siegerin Nikola Mayrhuber holt Schloffer überraschend die Silbermedaille, dabei ist sie heuer auch in der U-14 noch startberechtigt.

Bei den Burschen U-16 gewinnt Martin Christian Huber hinter Ly Dominik aber vor seinem Dauerrivalen Luca Kessler ebenfalls Silber. Bardhyl Uksini landet trot seiner Jugend bereits auf Rang 7 im guten Mittelfeld. Balint Kiss rundet mit Rang 11 ein gutes steirischen Ergebnis ab. Ohne Medaiille bleibt die Steiermark nur bei den Burschen U-18. Stefan Kreiner ist Bester auf Rang 9, Bachner, Rauchlahner und Ofner belegen die Plätze 13-15 und Penz Rang 19.

Im Vergleich der Bundesländer hat Wien mit 2 Goldmedaillen und 3 Medaillen insgesamt knapp die Nase vor der Steiermark. Aber die Saison hat erst angefangen und es sind noch viele Medaillen zu vergeben.

Ergebnisse/Partien bei Chess-Results: B-U18, B-U16, M-U18, M-U16

Steirische Jugendlandesmeisterschaft U16/18

Details

Vom 21. bis 24. Februar nahmen 21 Spieler/innen im Jufa Leibnitz an den steirischen Jugendlandesmeisterschaften U16/18 teil. In einem spannenden Zweikampf zwischen Maximilian Ofner und Balint Kiss setzte sich überraschend der 15jährige „Ungar“ durch. Entscheidend war, dass Kiss den Elo-Favoriten Stefan Krainer bezwingen konnte, und diesen somit auf den dritten Platz verwies. Mit Rang 4 sicherte sich Florian Penz gerade noch die Teilnahmeberechtigung für die österreichischen Jugendstaatsmeisterschaften. Erfreulicherweise konnte das Amazonen-Trio Vanessa Stallinger, Jasmin Schloffer und die erst 12jährige Venla Lymysalo mit den Burschen mithalten und die Plätze 5, 6 und 8 belegen. (Text: G. Mitter)

Ergebnisse bei Chess-Results

18. Steirische Jugendschacholympiade

Details

342 Schüler/innen kämpften am 5. Februar im Schulzentrum Gratwein um die Landesmeistertitel im Schnellschach. Etliche der Teilnehmer/innen spielten tags darauf für ihre Schule im Landesentscheid der Schülerliga. Im Turniersaal geht es heiß her. Gespielt wird in allen Altersklassen zwischen U-08 und U-18 bei Mädchen und Buben. Die herausragenden Ergebnisse jeweils mit dem Punktemaximum gelingen Daniel Kristoferitsch (U-8), Samuel Strobl (U-9) und Balint Kiss (U-16) bei den Burschen sowie Jasmin Denise Schloffer (U-16) bei den Mädchen. Erich Gigerl kann sich über eine gute Zahl an Teilnehmer/innen freuen. Insgesamt waren 342 Schüler/innen in den 15 Turnieren im Einsatz. Landesentscheid der Schülerliga verteidigen das GIBS Graz (Unterstufe) und das BG/BRG Gleisdorf (Oberstufe) erfolgreich ihre Titel. Den Volksschulbewerb gewinnt die VS St. Stefan/Rosental. Der ORF brachte am Dienstag einen Beitrag über die Veranstaltung in Steiermark heute unter "Meldungen".

Ergebnisse und Fotos, Pressebericht mit Siegerparade
TV Bericht in "Steiermark Heute"

Schulsporttag in Hartberg

Details

Wie im Vorjahr fand auch heuer der Schulsporttag der steirschen Landessportorganisation mit Unterstützung des Österreichischen Bundesheeres und vieler Sponsoren in Hartberg statt. Diesmal am 28. September bei strahlendem Sonnenschein und mildem Herbstwetter. Der Steirische Schachverband war im Reigen der Sportarten gut vertreten und hat mit Georg Danner und Johann Petz-Ortner Schachtraining, Schachspiel und Simultanspiel angeboten.

   
© Steirischer Schach Landesverband