Partner  

 








Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   

Anmeldung  

   

ÖM 08/10 - Gold für Marlene Katter, Silber für Philipp Wendl

Details

In St. Kanzian am Kopeinersee hat der Kärntner Schachverband vom 16. bis 18. Juni die Österreichischen Jugendmeisterschaften U8-U10 ausgetragen. Die Teilnehmerzahl war mit 67 beachtlich, die Coaches und Begleitpersonen waren zudem zahlreich zum Daumendrücken angereist. Die steirische Auswahl stellt mit 14 Jugendlichen das größte Kontingent aller Bundesländer und darf sich über zwei Medaillen freuen.  Marlene Katter war bei den Mädchen U10 eine Klasse für sich und gewann mit sieben Punkten aus sieben Partien (!!) die Goldmedaille. Besser geht es nicht. Stark waren auch unsere Burschen in der U10. Am Ende gelang Philipp Wendl aus der steirischen Armada eine Silbermedaille. Gute Leistungen zeigen aber auch Leon Maiberg, Julian Jetzl (beide 4,5) und Florian Künstl (4). Bei den Mädchen U8 verpasst Lena Antenreiter erst in der Schlussrunde einen Stockerlplatz. Bei den jüngsten Buben stand das Sammeln der Routine noch im Vordergrund. 

Im Medaillenspiegel haben bei den Jugendmeisterschaft 2017 im Standardschach (fast) alle Bundesländer anschreiben können. Wien liegt mit 8 Medaillen insgesamt, davon 4 in Gold, vor Salzburg (4 Medaillen, 3x Gold) und der Steiermark (7 Medaillen, 2x Gold). Stark verbessert zeigt sich Niederösterreich mit 6 Medaillen (1x Gold). Goldmedaillen gewinnen auch noch Tirol und Vorarlberg.

Ergebnisse bei Chess-ResultsJugendschach-WebsiteFotos

Medaillenspiegel U8-U18 Standarschach 2017

   
© Steirischer Schach Landesverband