Partner  








Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   

Anmeldung  

   

Heimsieg beim Jugend-Open in Fürstenfeld

Details

Vom 19. bis 21. Juli fand das 2. Internationale Raiffeisen Jugend Schachturnier in Fürstenfeld statt. Das Turnier wurde mit sieben Runden gespielt, wobei am ersten Tag drei Runden, bzw. danach am Samstag und Sonntag jeweils zwei Runden am Programm standen. Der SK Fürstenfeld durfte 34 Jugendliche aus vier Nationen (AUT, UNG, SLO, UKR) begrüßen. Der Top gesetzte Spieler Nico Marakovits (SK Fürstenfeld) konnte seiner Favoritenrolle gerecht werden, alle sieben Partien gewinnen und das Turnier überlegen mit zwei Punkten Vorsprung auf Marcel Schilcher (AUT, bester U16) und Tibor Szarka (HUN, bester U12) gewinnen. Fünf Punkte erreichte auch noch der Österreicher Elias Schilcher. Der SK Fürstenfeld möchten sich auf diesem Wege nochmals bei den Jugendlichen und deren Eltern bedanken, die an diesem Turnier teilgenommen haben.

Ergebnisse bei Chess-Results

Steirische Jugendschachrallye 2019 - nächste Termine

Details

Die Steirische Jugendschachrallye 2019 geht weiter. Koordinator Robert Perhinig hat die Termine für die zweite Jahreshälfte online gestellt:

22.09.2019: Volksschule Frauental (Verein: SV Frauental)
20.10.2019: Volkshaus Kindberg (Verein: SK Kindberg)
17.11.2019: Mehrzweckhalle Gratwein (Verein: SK Gratwein-Straßengel)

Ausschreibung

Schülerliga - Bundesfinali 2019

Details

Mädchen - Finale:
Die Siegermannschaft des Landesfinales Gibs Graz ging mit großen Erwartungen ins Bundesfinale in Niederösterreich und hat diese mehr als erfüllt! In leicht veränderter Aufstellung haben die Mädels mit drei mal 9 aus 9 Punkten überlegen das Bundesfinale in Niederösterreich gewonnen. Wir freuen uns mit ihnen!!
Ergebnisse

Volksschulen – Finale
Beim Bundesfinale vom 26. Mai bis zum 29. Mai in Bad Leonfelden, in Oberösterreich, mussten sich unsere Buben der VS Preding erst in der Drittwertung den Hausherren geschlagen geben! Ein toller Erfolg!
Ergebnisse

Sekundarstufen - Finali
Dr. Gerd Mitter hat es sich nicht nehmen lassen die Leobner Mannschaft persönlich in Cap Wörth beim Bundesfinale zu betreuen. Ein erfolgreicher Stockerlplatz für die HTL Leoben war das Ergebnis! Das harte Training hat sich ausgezahlt!
Ergebnisse: Sekundarstufe ISekundarstufe II

Statistik vom Bundesministerium
An den Landesfinalspielen nahmen österreichweit ca. 3.000 Spielerinnen und Spieler teil. Die Bundesfinali sind in den nächsten beiden Jahren vom Ministerium budgetiert und sollen wie geplant stattfinden. Jedes Bundesland stellt je eine Mannschaft für Volksschulen, Mädchen, Unterstufen und Oberstufen. Das Veranstalterland zwei.

Die bis März 2018 gratis vergebenen Startpakete Schach sind leider nicht mehr verfügbar. Insgesamt wurden 900 Pakete österreichweit versendet, 142 davon gingen in die Steiermark (76 Volksschulen, 38 Unterstufe, 23 Oberstufe und 5 berufsbildende Schulen).

Gesucht werde neue Schachlehrer!!
Für interessierte Lehrer, die eventuell in den Schachunterricht einsteigen wollen gibt es wieder eine österreichweite Fortbildungsveranstaltung:

Bundesseminar "Schulschach 2019" 
21.-23. November im Landhotel Schicklberg (LV-Nr. 333B9WKI03) über PH-Online der PH NÖ.
Da die Anmeldefrist über die PH bereits abgelaufen ist, bitte bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden!! Es sind noch Plätze frei und es wäre schön, neue, junge Lehrer dabei zu gewinnen! (Bericht: Gertude Fridrin)

ÖM Jugend: Zwei weitere steirische Titel in der U-8 und U-10

Details

Mit großem Eifer und viel Einsatz wurde bei den Österreichischen Meisterschaften der Jugend in den abschließenden Altersklassen U-8 und U-10 in St. Kanzian Runde für Runde absolviert, und die Fortschritte waren nicht nur bei der Mitschrift sichtbar, sondern auch in der Länge der Spieldauer und Qualität der Partien. Hier wächst eine vielversprechende neue Generation heran, mit der Eltern und Funktionäre noch viel Freude haben werden!  Die einzelnen Bewerbe verliefen sehr unterschiedlich. In der Altersklasse Buben U8 erwies sich Raber Eduard (OÖ) als Mister 100% unantastbar, obwohl Zangger Felix (St) und Wallinger Nikolaus (B) sich gleichfalls als große Talente präsentierten. Der Wiener Dotzer Lukas war die herausragende Erscheinung in der Klasse Buben U10 und konnte den Favoriten Englisch Tobias (NÖ) und Balint Peter (B) auf die Plätze verweisen. Bei den Mädchen gelang es den Steirerinnen in der Schlussrunde die beiden führenden Vorarlbergerinnen noch abzufangen, wobei es mächtig spannend verlief. Mädchen U8: Siegerin Mensah Siobhan (St) 2. Wagner Francesca Eleonora (V) 3. Huber Valentina (W). Mädchen U10: 1. Röhrer Sonja (St) ungeschlagen! 2. Giselbrecht Leefke (V) 3. Turdiyeva Maryam (V). Die Steiermark darf sich heuer im Medaillenspiegel der Standard-Bewerbe über ein herausragendes Ergebnis freuen. In den zwölf Bewerben gewann die steirische Jugend sechs Titel und insgesamt elf Medaillen. Das ist mit Respektabstand der erste Platz vor Wien. (wk, Text/Foto: Erich Gigerl)
Website JugendschachErgebnisseFotos 
ÖM Jugend - Medaillenspiegel Standardschach

   
© Steirischer Schach Landesverband