Partner  

 











Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


   

Anmeldung  

   

Tolle Stimmung bei Jugendrallye in Deutschlandsberg

Details

70 Jugendliche aus der gesamten Steiermark waren bei der Rallye – wo dieses Mal die Koralmhalle Austragungsort war - am Start. In zwei Spielstärken mit je 5 Alterskategorien wurden die einzelnen Bewerbe durchgeführt. Geleitet wurden diese von RS Hans Petz-Ortner mit Unterstützung von Gottfried Hilscher, Sven Aurich und Reinhard Ussar. Den Gesamtsieg unter 850 ELO holte sich Kristian Kleibenzettl aus Feldbach-Kirchberg vor Szabo Levente und Ulisse Pietra Della von der Grazer Schachgesellschaft. Hier waren auch 7 Teilnehmer von der Schachgesellschaft Schilcherland mit dabei und konnten insgesamt gleich 5 Medaillen in ihren Alterkagorien erringen! Über 850 ELO war Stefan Martetschläger aus Fohnsdorf erfolgreich. Der 2. Platz ging an Lukas Elmer von Pinggau-Friedberg vor Andreas Schlager - Grazer Schachgesellschaft. In diesem Zusammenhang ein DANKE an die Eltern und Begleitpersonen welche ihren Schützlingen die Teilnahme ermöglichten. Es bleibt dahingestellt, wo die Nervosität höher war: Bei den Jugendlichen oder vielleicht doch bei den Eltern? (Bericht/Foto: Wolfgang Heinisch) 
Ergebnisse bei Chess-Results: Gruppe A, Gruppe B

Steirische Jugendrallye - Termine

Details

02.04.2017, 09:30, Ratten
21.05.2017, 09:30, Deutschlandsberg
25.06.2017, 10:00, Fürstenfeld 

Details siehe Ausschreibung

Jugendrallye in Deutschlandsberg

Details

Bei der 2. Station der Steirischen Jugendrally im JUFA In Deutschlandsberg waren 43 Teilnehmer am Start. Mit Unterstützung von Sven Aurich und Wolfgang Heinisch wurde der Bewerb unter der Leitung von Hans Petz-Ortner durchgeführt. Sowohl in Gruppe A als auch in der spielstärkeren Gruppe B kamen die Sieger auf eine Ausbeute von 100 Prozent! 

Vu Tran Tue Anh von Styria Graz holt sich nach dem Erfolg in Gratkorn den A-Bewerb mit 9 Siegen aus ebensovielen Runden vor den beiden Frauentalern Simon Bauer (8) und Simon Grünwald (6,5). Im B-Bewerb ist Alexander Simon von Union Ansfelden mit 4 aus 4 eine Klasse für sich. Auf den Plätzen folgen Anna Moser (Vorwärts Fohnsdorf) und Dominik Schneidhofer (Horn Union Ratten) mit je 3 Zählern.

Die nächste Jugendrallye folgt am Samstag, dem 21. Jänner 2017 in Fohnsdorf. (Info/Foto/Text: Wolfgang Heinisch)

Ergebnisse bei Chess-Results

20 steirische Medaillen bei ÖM 0818 im Schnell- und Blitzschach

Details

Die steirische Jugendauswahl von Landestrainer Mario Schachinger gewinnt bei den Jugendmeisterschaften im Schnell- und Blitzschach mit je 10 pro Disziplin die Meisten aller Bundesländer. Allerdings ist nur eine Goldmedaille von Martin Christian Huber im Blitzbewerb U18 darunter. In der Statistik sind daher andere Bundesländer vorne. Im Schnellschach ist Wien mit sechsmal Gold vor Vorarlberg und Tirol (je zweimal Gold) ebenso klarer Erster wie im Blitzschach mit viermal Gold vor Tirol und Salzburg (je zweimal Gold). In der Gesamtstatistik bestehend aus Standard-, Schnell- und Blitzschach gewinnt Wien 35 Medaillen von 107 möglichen und die Steiermark 25 Medaillen. Mit Abstand folgen Vorarlberg (10), Niederösterreich, Tirol und Salzburg (je 9), Burgenland (8) und Oberösterreich (6). Die meisten Goldmedaillen gewinnt Wien (15) gefolgt von Vorarlberg (5) sowie Niederösterreich und Tirol (je 4). Kärnten gewinnt 2016 leider keine Medaille ist aber die Nummer Eins als Veranstalter. Im Medaillenspiegel 2016 sind auch alle Medaillengewinner verewigt.

Jugendschach-Website (mit Fotos)
Ergebnisse auf Chess-Results: 
ÖM Jugend Schnell- und Blitzschach
Medaillenstatistik 2016

   
© Steirischer Schach Landesverband